Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Schwerlaster rutscht in Straßengraben

Jarmen Schwerlaster rutscht in Straßengraben

Ein Schwerlasttransporter ist in der Nacht zum Sonnabend auf der L 35 bei Gützkow von der Fahrbahn abgekommen und in den Straßengraben gerutscht.

Jarmen. Ein Schwerlasttransporter ist in der Nacht zum Sonnabend auf der L 35 bei Gützkow von der Fahrbahn abgekommen und in den Straßengraben gerutscht. Das Fahrzeug mit 131 Tonnen Gesamtgewicht war mit Bauteilen für eine Windkraftanlage beladen und kam aus Greifswald, wie die Polizei mitteilte.

Die Bergung des mehr als 15 Meter langen und vier Meter breiten Fahrzeugs erfolgte mit Spezialtechnik. Dafür musste die Straße für mehrere Stunden voll gesperrt werden. Am späten Nachmittag gegen 17 Uhr wurde die Vollsperrung aufgehoben. Der Transporter setzte anschließend seine Fahrt mit Polizeibegleitung zum anvisierten Ziel nahe Kletzin fort. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Die Höhe des Schadens bezifferte die Polizei auf 2000 Euro.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald
Marie le Claire, Kaufmännischer Vorstand der Unimedizin Greifswald, im Foyer des Haupthauses am Campus Beitzplatz. Die 35-Jährige kam vor knapp zwei Jahren nach Greifswald, hat für ihren Sparkurs die volle Rückendeckung der Landesregierung.

Warum es beim Sanierungsprozess am Uniklinikum Greifswald gerade nicht um Stelleneinsparungen geht und wie die schwarze Null bis 2019 erreicht werden soll, sagt Marie le Clarie (35), kaufmännischer Vorstand, im Interview mit der OZ.

mehr
Mehr aus Greifswald
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.