Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Seit 2000 Preis fürs Ehrenamt
Vorpommern Greifswald Seit 2000 Preis fürs Ehrenamt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 06.06.2017
Greifswal

d. Die Universitätsstadt zeichnet heute am Tag der Stadtrechtsverleihung verdiente Bürger bei einem Empfang aus. Diese Tradition geht auf das Freiwilligenzentrum Greifswald, das erste im Osten Deutschlands, zurück. Es wurde 1996 gegründet und begründete die Tradition der Auszeichnungen.

Das Modellvorhaben Freiwilligenzentren des Deutschen Caritasverbandes sollte das Ehrenamt in den neuen Bundesländern stärken. Die in der DDR bestehenden Strukturen, in denen sich viele Menschen engagiert hatten – die sogenannten Massenorganisationen –, gab es nicht mehr.

Als Kooperationspartner des Freiwilligenzentrums Greifswald fungierten über 30 Vereine, Initiativen und andere, heißt es in einer Antwort für den Sozialausschuss des Landtages 2001. Hauptsächlich wurden demnach Menschen durch dieses Projekt angesprochen, die anderswo nicht eingebunden waren. Die Mehrheit waren über 40-Jährige. Frauen engagierten sich stärker als Männer.

Der Greifswalder Ehrenamtstag, die öffentliche Würdigung von Menschen, kam gut an. Für die erste Preisverleihung 2000 gab es 52 Vorschläge aus etwa 150 Vereinen bzw. Initiativen. Sportvereine gehören nicht dazu – die Würdigung der Sportler des Jahres gab es schon. Das Freiwilligenzentrum gründete einen Tauschring mit 60 Mitgliedern und 170 Angeboten. Auch Carsharing war schon ein Thema. 1999 lief erfolgreich ein Betreuungsprojekt für Flüchtlinge aus dem Kosovo.

eob

Greifswalds Innenstadt hat sich prächtig entwickelt. Wer das Zentrum noch von früher her kennt, weiß um die schlimmen Ecken, die es einst gab.

06.06.2017

Aufwendig geschminkte Gesichter, auffällige Gewänder, stilvoller Kopfschmuck: Die Vertreter des Ordens der Schwestern der perpetuellen Indulgenz – sie setzen sich ...

06.06.2017

Tausende Zuschauer erleben das 18. Internationale Kleinkunstfestival mit schrägen Comedy-Helden, Musikern und Meistern der Akrobatik

06.06.2017
Anzeige