Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Senioren-Tanzpaar sammelt Punkte für die Sonderklasse

Greifswald Senioren-Tanzpaar sammelt Punkte für die Sonderklasse

Die Greifswalder Thomas und Daniela Schade belegen bei einem Turnier in Rostock den dritten Rang

Voriger Artikel
Stadtwerke haben das Leck gefunden
Nächster Artikel
Moderne DNA-Analyse klärt 22 Jahre alten Vermisstenfall

Thomas und Daniela Schade vom Ostseetanz Greifswald wurden in Rostock Dritte bei den Seniorentanztagen.

Quelle: Dirk Höper

Greifswald. Einen weiteren Schritt in Richtung Aufstieg in die Sonderklasse der Standardtänzer machten am vergangenen Sonntag Thomas und Daniela Schade vom Ostseetanz Greifswald (OTG). Bei den 10. Rostocker Seniorentanztagen erreichten sie unter den neun gestarteten Paaren den dritten Platz. Damit sicherten sie sich in der Konkurrenz Senioren II A Standard die nächste notwendige Platzierung auf dem Weg in die höhere Wettkampfklasse.

„Wir sind natürlich glücklich über das Ergebnis“, zeigte sich Thomas Schade zufrieden. Gleichzeitig schlug er aber auch selbstkritische Töne an: „Ein Blick in die Einzelwertungen zeigt, dass wir noch Luft nach oben haben und weiter konsequent trainieren müssen.“ Den Turnier-Ausrichtern zollte er ein großes Lob: „Es war ein hervorragend organisiertes Turnier mit sehr guten Rahmenbedingungen.“

Andreas und Karin Wieck, die in Rostock im Wettbewerb der Senioren II S Standard starteten, belegten den siebten Platz. Auch Uwe Birth und Christina Radtke (ebenfalls OTG) punkteten auf dem Weg zum Aufstieg. Sie ertanzten sich bei den Senioren I D Standard einen zweiten Platz.

Bereits am Samstag waren Birth/Radtke in Rostock beim Turnier der Senioren I D Standard an den Start gegangen und erreichten dort den dritten Platz. Auch in den lateinamerikanischen Tänzen landeten die beiden auf Platz drei. Mit Klaus und Astrid Rose war am Samstag ein weiteres OTG-Paar in Rostock dabei, das sich am Ende mit dem undankbaren vierten Platz (von acht Paaren) zufrieden geben musste.

Dirk Höper

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Leserforum
Markus Juhls (v.r.) von der AOK Nordost, Notar Thomas Lemcke und weitere Experten beantworteten die Fragen der Besucher - hier in Greifswald.

Ein Pflegefall kann jederzeit eintreten. Hilfe bieten die Pflegestützpunkte im Land an. Wichtig ist, dass die Angehörigen über eine Vorsorgevollmacht verfügen.

mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.