Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Senioren-Volleyballer gesucht
Vorpommern Greifswald Senioren-Volleyballer gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:04 14.05.2018
Baggern, Schmettern und Blocken: Auch im reifen Alter kämpfen die Frauen und Männer des Vereins noch um jeden Punkt. Quelle: Foto: Eckhard Oberdörfer

Die Greifswalder treiben gern Sport, auch die Senioren. „Wir haben 636 Mitglieder in 39 Gruppen“, bestätigt Brita Heinzelmann, die Vorsitzende des Behinderten- und Seniorensportvereins der Stadt. Die meisten Gruppen sind voll, aber in der Gymnastik, beim Bahnenschwimmen und im Volleyball sind noch Plätze frei.

Die Volleyballer treffen sich einmal pro Woche, jeden Mittwoch um 16.15 Uhr in der Sporthalle des Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasiums für eineinhalb Stunden. An Leidenschaft fehlt es den elf Seniorensportlern nicht. Mit 81 Jahren ist Klaus Hartmann der älteste Spieler, aber auch Endfünfziger Baggern, Schmettern und Blocken mit, kämpfen um jeden Punkt bei einem Probesatz für die OSTSEE-ZEITUNG.

„Den holen wir noch mal“, ruft der emeritierte Mathematikprofessor Günter Czichowski, der in früheren Jahren sehr erfolgreich Fußball gespielt hat. Und das klappt. „Versucht zu spielen und sauber anzunehmen“, mahnt Trainerin Doris Daubner. Das Spiel wogt hin und her. „Sie ist unser guter Stern“, sagt Uta Schmidt, eine der beiden Volleyballerinnen. Sie hat die Gruppe vor 21 Jahren übernommen.

Gründer war Klaus Schrut im Jahre 1993, der Generationen von Greifswalder Studenten als Lehrer im Studentensport ein Begriff war. Czichowski ist nicht der einzige Matheprofessor auch Werner Schmidt spielt mit. Viele bekannte Namen fallen den Spielern ein. Und man müsse natürlich nicht Professor sein, um mitzumachen. Jeder ist herzlich willkommen. „Es ist noch keine Übungsstunde ausgefallen“, sagt Doris Daubner. „Aber es fehlt immer der eine oder andere aus gesundheitlichen Gründen. Darum werde meist besser im kleinen Feld gespielt.

Info: Behinderten- und Seniorenverein, Karl-Liebknecht-Ring 2, ☎ 03834 /

4681, E-Mail:   bssv-hgw@gmx.de

Sprechzeiten:   Do. von 9.30 Uhr bis 12 Uhr und nach Vereinbarung

OZ

Hohe Decken und pralle Kunst: In einer alten Traktorscheune in Steinfurth bei Karlsburg hat der Steinfurther Maler Mathias Bartoszewski am Sonnabend eine Sammelausstellung ...

14.05.2018

Nordischer Klang zählt rund 8000 Besucher / Erster Vertrag für 2019 geschlossen

14.05.2018

Rudolf von Mecklenburg-Stargard hatte Stress mit den Stralsundern / Tagung zu den „kleinen Bischöfen“

14.05.2018
Anzeige