Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Sensationeller dritter Rang

Greifswald/Pforzheim Sensationeller dritter Rang

Bei den deutschen Tischtennismeisterschaften trumpft Johanna Salzmann auf

Voriger Artikel
Umzug und Party: Kleinstadt feiert 888. Geburtstag
Nächster Artikel
Schüler liefern sich spannende Rennen

Johanna Salzmann spielt Tischtennis für den 1. TTC Greifswald.

Quelle: Verein

Greifswald/Pforzheim. Johanna Salzmann gewinnt bei den Deutschen Meisterschaften für Leistungsklassen im Tischtennis sensationell die Bronzemedaille.

„Johanna hat in den letzten Jahren eine enorme Entwicklung genommen“, berichtet Andreas Weißenborn, der Vereinsvorsitzende des 1. TTC Greifswald. „Ihr Erfolg ist um so höher zu bewerten als das Leistungsgefälle zu anderen Bundesländern nicht zu unseren Gunsten ausfällt.“

Durchaus sind die jetzigen Erfolge auch darauf zurückzuführen, dass die 16-jährige Greifswalderin seit einigen Jahren im Männerbereich innerhalb der Verbandsliga mittrainiert und -spielt.

In Pforzheim wurden die Deutschen Meister im Einzel und Doppel bei den Damen und Herren ermittelt. Johanna startete bei den Damen A. In der Gruppenphase musste sie im ersten Spiel gegen die topgesetzte Lea Fath (Bayern, Elfte der deutschen Schülerinnen-Rangliste) antreten – und gewann mit 3:2. Auch im zweiten Spiel machte es sich Johanna nicht leicht. Sie führte gegen Vanessa Völzke (Hessen) mit 2:0, verlor dann aber den „Faden“. Erst im fünften Satz fand sie zu ihrem Stil zurück und gewann das Match, wie auch die nachfolgende Partie.

Das Achtel- und das Viertelfinale gewann Johanna mit 3:1 beziehungsweise mit 3:2. Eine Medaille war sicher. Im Halbfinale stand nun das Duell gegen die spätere Siegerin Nicole Gaiser (Baden-Württemberg) auf dem Programm. Das Spiel war fast eine Kopie des Viertelfinals – 2:0-Satzführung, dann gelang nicht mehr viel und die Kraft ließ nach. Trotz ihres großartigen Kampfgeistes musste Johanna ihrer Gegnerin zum 2:3 gratulieren.

Ralf Schneider

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Rot-Weiß Wolgast spielt gegen Löcknitz nur 3:3 / Der FC Insel Usedom verliert zu Hause mit 0:2

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.