Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Sensationeller dritter Rang
Vorpommern Greifswald Sensationeller dritter Rang
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 17.06.2016
Johanna Salzmann spielt Tischtennis für den 1. TTC Greifswald. Quelle: Verein

Johanna Salzmann gewinnt bei den Deutschen Meisterschaften für Leistungsklassen im Tischtennis sensationell die Bronzemedaille.

„Johanna hat in den letzten Jahren eine enorme Entwicklung genommen“, berichtet Andreas Weißenborn, der Vereinsvorsitzende des 1. TTC Greifswald. „Ihr Erfolg ist um so höher zu bewerten als das Leistungsgefälle zu anderen Bundesländern nicht zu unseren Gunsten ausfällt.“

Durchaus sind die jetzigen Erfolge auch darauf zurückzuführen, dass die 16-jährige Greifswalderin seit einigen Jahren im Männerbereich innerhalb der Verbandsliga mittrainiert und -spielt.

In Pforzheim wurden die Deutschen Meister im Einzel und Doppel bei den Damen und Herren ermittelt. Johanna startete bei den Damen A. In der Gruppenphase musste sie im ersten Spiel gegen die topgesetzte Lea Fath (Bayern, Elfte der deutschen Schülerinnen-Rangliste) antreten – und gewann mit 3:2. Auch im zweiten Spiel machte es sich Johanna nicht leicht. Sie führte gegen Vanessa Völzke (Hessen) mit 2:0, verlor dann aber den „Faden“. Erst im fünften Satz fand sie zu ihrem Stil zurück und gewann das Match, wie auch die nachfolgende Partie.

Das Achtel- und das Viertelfinale gewann Johanna mit 3:1 beziehungsweise mit 3:2. Eine Medaille war sicher. Im Halbfinale stand nun das Duell gegen die spätere Siegerin Nicole Gaiser (Baden-Württemberg) auf dem Programm. Das Spiel war fast eine Kopie des Viertelfinals – 2:0-Satzführung, dann gelang nicht mehr viel und die Kraft ließ nach. Trotz ihres großartigen Kampfgeistes musste Johanna ihrer Gegnerin zum 2:3 gratulieren.

Ralf Schneider

Mehr zum Thema

Rot-Weiß Wolgast spielt gegen Löcknitz nur 3:3 / Der FC Insel Usedom verliert zu Hause mit 0:2

13.06.2016

SV gewinnt Heimspiel gegen SG Löbnitz/Zingst mit 4:1

13.06.2016

Greifswald mit 4:1 erfolgreich / Schwerin besiegt Güstrow 3:2 / Reeck-Team bleibt in der Verbandsliga

13.06.2016
Greifswald Stadt plant gigantische Summe zu investieren: Bauvorhaben erstrecken sich über mehr als fünf Jahre - 200 Millionen Euro sollen in den Hoch- und Tiefbau fließen

Einige Maßnahmen befinden sich in Planung, andere benötigen noch grünes Licht

17.06.2016

Björn Cremer und Anne Knuth ertanzten sich in Hamburg einen Landesmeistertitel und einen zweiten Rang.

17.06.2016

Im Sotano am Markt stellte „Her“ ein neues Album vor – 50 Zuschauer waren begeistert

17.06.2016
Anzeige