Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Sieg für Jugendwehr Groß Kiesow

Anklam Sieg für Jugendwehr Groß Kiesow

68 Jugend- und eine Kinderfeuerwehr wetteifern

Voriger Artikel
Abgespeckt: Über 30 Kilo in einem Jahr
Nächster Artikel
Auto brannte nach Verkehrsunfall aus

Adrian (12), Ulrike (14) und Chaline (14) von der Jugendfeuerwehr Zemitz beim Schlauchrollen: Genauigkeit und Kraft sind dabei gefragt.

Quelle: Foto: Christopher Niemann

Anklam. Die Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehr Groß Kiesow/Sanz 1 haben den traditionellen Frühlingsmarsch des Feuerwehrnachwuchses im Landkreis Vorpommern-Greifswald am Samstag in Anklam für sich entscheiden können. Herzlichen Glückwunsch!

Platz zwei und drei gingen an die Nachwuchswehren Karlshagen II und Medow I. Nach Angaben von Kreisjugendfeuerwehrwart Tilo Janzen waren 69 Mannschaften an den Start gegangen. Die mehr als 500 Teilnehmer stellten an sechs Stationen ihr Können nachdrücklich unter Beweis. Die jungen Wettkämpfer starteten vom Stützpunkt der Freiwilligen Feuerwehr. Auf der Liste der Herausforderungen standen unter anderem Geschicklichkeitsspiele, Schlauchrollen, Ski-Laufen und Feuerwehrknoten binden. Volle Konzentration war bei einem Quiz gefragt. Die aufgebaute Strecke war sechs Kilometer lang.

„Das Wetter war zwar nicht das beste, aber dafür war die Motivation bei den Kindern um so größer“, sagte Anja Flatt, Jugendwartin der Jugendfeuerwehr Lodmannshagen/Kemnitz. Neben Regen und kühlem Wind waren auch die etwas zu langen Wartezeit an einigen Stationen störend, aber am Ende war es eine rundum gelungene Veranstaltung. „Ich bin sehr zufrieden mit dem Tag und mit den gezeigten Leistungen sowie Abläufen. Wichtig aber ist, dass die Kinder und Jugendlichen ihren Spaß hatten und den Wettkampf mitgestalten konnten“, betonte Kreisjugendfeuerwehrwart Tilo Janzen.

Der Frühlingsmarsch gehört neben dem Wettkampf um den Wanderpokal der Landrätin zu den größten Veranstaltungen der Jugendfeuerwehren im Kreis Vorpommern- Greifswald. Die ehrenamtlichen Freiwilligen Feuerwehren beziehen ihren Nachwuchs zum größten Teil aus ihren Jugendfeuerwehren. Angelika Rieger, Jugendwartin der Nachwuchsfeuerwehr Mesekenhagen, sagt: „Wir haben uns selbstverständlich vorbereitet, aber man weiß ja nie, was am Wettkampftag dann wirklich dran kommt.“

Christopher Niemann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald

Kommunikationsexperte Olaf Georg Klein diagnostiziert Ost-West-Schmerz

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.