Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
So sehen Kinder die Stadt

Greifswald So sehen Kinder die Stadt

Grundschüler haben für Neuankömmlinge ein buntes Willkommensbuch gestaltet

Voriger Artikel
Kita „Campuskinder“ öffnet ab Sommer bis 20 Uhr
Nächster Artikel
Vorpommern: Politisch motivierte Gewalt nimmt zu

Von Kindern für Kinder: Die Greifgrundschüler zeigen, was sie für das Buch gemalt und gebastelt haben.

Quelle: Kai Lachmann

Greifswald. Der Dom ist zwar nicht dabei – „der ist zu groß, der hat da nicht reingepasst“ sagen die Kinder – aber ansonsten wird das neue Willkommensbuch alle wichtigen Greifswalder Orte vereinen. Ein halbes Jahr haben sich Greifgrundschüler verschiedener Nationalitäten einmal pro Woche in den Kunstwerkstätten getroffen und gemeinsam daran gearbeitet. Juliana hat eine Collage der Jacobikirche gemacht, Anvar, dessen Eltern aus Kasachstan stammen, hat das Volksstadion nachgebastelt. Und auch die Zutaten fürs syrische Gericht Kabsa und wo man sie in der Stadt bekommt, alles ist aus der Sicht von Kindern dargestellt. Weitere Themen sind die Innenstadt, die Freizeitgestaltung oder Eldena.

Einige Werke sind mit Texten und Wörtern in persisch, arabisch, polnisch, englisch und deutsch versehen. Betreuerin Saskia Schniete und Laura Hirschfeld von der Wirtschaftsakademie Nord werden nun mit dem Material die Seiten gestalten. Im September soll das Werk veröffentlicht werden.

„Das Buch ist für die Kinder, die neu nach Greifswald kommen, und soll ihnen helfen, sich hier besser zurechtzufinden“, sagt Anja Eberts vom Mitmachzentrum Bürgerhafen. Alle kleinen Leute sollen es zur Begrüßung bekommen. Die erste Auflage wird 500 Stück betragen. Der Bürgerhafen bietet auch Patenschaften an, die Engagierte für Kinder von Zugezogenen übernehmen können. Anhand des Buches können sie zusammen die Stadt entdecken. Dazu wird ab November auch ein „Grundkurs bürgerschaftliches Engagement“ angeboten. kl

Infos und Anmeldung

☎ 03834 / 77 75 611

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bamberg

Eine Familie mit zwei Kindern lebt in Deutschland im Schnitt auf 97 Quadratmetern zur Miete. Sind es die eigenen vier Wände, hat die Durchschnittsfamilie 138 Quadratmeter zur Verfügung. Doch gerade in den Städten kann sich nicht jeder vergrößern.

mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.