Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Gewitter

Navigation:
Soccer-Team bei Championat dabei

Wolgast/Warnemünde Soccer-Team bei Championat dabei

Deutsche Meisterschaft: Hohensee-United gehört zu besten sechs Mannschaften

Voriger Artikel
Feueralarm in der Dompassage
Nächster Artikel
Was heute in MV wichtig wird

Gegen die Rostocker Robben spielte Hohensee-United, hier Jens Kufahl (r.), bereits in der MV-Meisterschaft.

Quelle: Katja Schönemann

Wolgast/Warnemünde. Der Deutsche Fußballbund hat die besten Beach-Soccer-Teams nach Warnemünde zur diesjährigen Deutschen Meisterschaft eingeladen. Und auch die Kicker von Hohensee-United, einem Verein, der in Wolgast und Karlshagen auf Usedom zu Hause ist, sind dabei. Doch für sie wird es ganz schwer. Sie müssen sich gegen Mannschaften aus der GBSL-Serie (der Beachsoccer-Bundesliga) behaupten. Und das sind: Ibbenbürener BSC, Beach Royals Düsseldorf, Rostocker Robben, Hertha BSC und BST Chemnitz.

„Wir werden alles reinhauen. Wenn es dann nicht reicht, werden wir dem Sieger applaudieren“, sagt Christian Domann, Präsident der United-Mannschaft. Es ist fast selbstverständlich, dass die Kicker aus dem Kreis Vorpommern-Greifswald nicht zu den Favoriten gehören. Ihre Gegner belegen die ersten fünf Plätze der GBSL.

Doch United kam nicht zufällig ins Finale. Trainer Enrico Kufahl: „Auch wir haben bereits im Januar mit dem Training begonnen. Wir haben technisch und taktisch einiges probiert und haben einige große Turniere gespielt. Beim Regionalausscheid haben wir den Hamburger SV im Halbfinale besiegt. Ohne Zweifel aber ist die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft der Höhepunkt in der Vereinsgeschichte.“

Am Sonnabend startet die Meisterschaft um 10 Uhr am Warnemünder Strand. Hohensee United muss zuerst gegen den Ibbenbürener BSC ran. Beim amtierenden GBSL-Champion gehören vier Aktive zur Nationalmannschaft. Das sagt alles über die Qualität der Konkurrenz, denn auch im zweiten Spiel des Tages wartet mit den Beach Royals aus Düsseldorf, mit dem Nationalmannschafts-Kapitän Oli Romrig, ein gestandenes Team. Die Entscheidungen fallen dann am Sonntag.

Olaf Schröder

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Der Ahlbecker Christian Haufschild gewinnt das Laufduell mit einem Greifswalder Spieler.

Eintracht Ahlbeck startet mit einem Remis in die Fußball-Kreisliga-Saison / Lassan geht zu Hause 0:9 unter

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.