Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Sorge um Leerstand bei der CDU
Vorpommern Greifswald Sorge um Leerstand bei der CDU
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 27.06.2017

Die CDU-Fraktion in der Greifswalder Bürgerschaft sieht den hohen Leerstand im Zentrum mit Sorge. „In unserer Innenstadt stehen etwa zehn gewerbliche Verkaufsflächen leer. Dieser Leerstand ist nicht nur unbefriedigend für die Gewerbetreibenden, sondern macht auch äußerlich auf Bürger und Gäste unserer Stadt keinen guten Eindruck“, sagt CDU-Fraktionschef Axel Hochschild. Angesichts dieser Entwicklung wächst die Skepsis in der Partei, ob sie der geplanten Erweiterung des Elisenparkes zustimmen sollte.

Die Bürgerschaft hatte während ihrer Sitzung im Mai den Aufstellungsbeschluss auf den Weg gebracht. In den kommenden Wochen und Monaten können sich all jene äußern, die Einwände gegen die Ansiedlung des Möbelmarktes Sconto haben. Kritisch wird gesehen, dass auf der 10000 Quadratmeter großen Fläche auch 1500 Quadratmeter für Glas, Keramik, Bettwäsche, Bilderrahmen und ähnliches vorgesehen sein sollen. Diese Produkte gelten als innenstadtrelevant und könnten den dortigen Handel schwächen. Voraussichtlich im September soll die Bürgerschaft endgültig über die Ansiedlung entscheiden.

„Die Frage, ob weiter freizügig Gewerberaum an der Peripherie der Stadt entstehen soll oder ob hier zugunsten der weiteren Belebung des Gewerbebestands in der Innenstadt Zurückhaltung angezeigt ist, sollte ausführlich und vor allem ergebnisoffen diskutiert werden“, sagt Hochschild.

kat

31-Jähriger rast offenbar alkoholisiert durch die Stadt

27.06.2017

Gützkow. Ist man mit 30 Jahren noch nicht verheiratet, wird die Rathaustreppe gefegt. So ist es Tradition in Gützkow. An der kam auch Stefan Knoll nicht vorbei.

27.06.2017

Schwarzkittel sind eine Plage – Bestand soll deutlich verringert werden

27.06.2017
Anzeige