Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Später Siegtreffer für den GFC II
Vorpommern Greifswald Später Siegtreffer für den GFC II
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 12.04.2016
Auf dem Weg zum entscheidenden Tor gegen die HSG Uni: Tom Selchow (am Ball) vom Greifswalder FC II. Quelle: Werner Franke

Im Stadtderby der Landesklasse III siegte diesmal die zweite Vertretung des Greifswalder FC gegen die HSG Uni Greifswald mit 1:0 und machte damit einen weiteren Schritt in Richtung Landesliga-Aufstieg.

Vom Anpfiff weg dominierte der Tabellenführer die Szenerie im heimischen Phillip-Müller-Stadion. Dass das Spiel ein Heimspiel für den GFC war, lag daran, dass die HSG Uni im Hinspiel beim Auswärtsspiel gegen den GFC II nicht angetreten war und darum ihr Heimrecht im Rückspiel verlor.

Die wacker kämpfenden Mannen der HSG Uni standen tief und verteidigten leidenschaftlich. Dennoch gelang es der Mannschaft von Trainer Mathias Raths, sich in der ersten Halbzeit zwei hochkarätige Chancen zu erspielen. Diese vergaben Kevin Beutin und Tom Selchow allerdings knapp. Somit ging es mit einem torlosen Unentschieden in die Pause.

Im zweiten Durchgang verschärften die Hausherren den Druck, wurden mit zunehmender Spieldauer jedoch nervös und ließen zusammen mit dem Gegner eine aggressive Derby-Atmosphäre entstehen. Viele harte Zweikämpfe sollten folgen, ehe der eingewechselte Spielmacher Alexander Werwath auf Selchow durchsteckte. Dieser nutzte zwei Minuten vor dem Abpfiff eine der wenigen Lücken in der HSG-Abwehr und traf zum 1:0 Siegtreffer für den GFC (88.).

Von kkr

Mehr zum Thema

Sundligist BSV Blau-Weiß 65 war der Gastgeber / 650 Euro werden gespendet

08.04.2016

Obwohl der Wismarer Oberligist 65 Minuten in Unterzahl spielen musste, gewinnt er das Heimspiel gegen Lichtenberg. Das Tor des Tages erzielte Stürmer Clemens Lange kurz vor der Pause.

11.04.2016

Mit dem Erreichen der 40-Punkte-Marke machen die Rostocker Riesenschritt zum Klassenerhalt / Schuhen dankt Reservespielern / Trainer auf Spionagetour

11.04.2016

FSV scheitert gegen Penkun an Chancenverwertung

12.04.2016

Innenminister Lorenz Caffier überbringt öffentliche Mittel für die Sportstättenförderung

12.04.2016

Am 16. April von 10 bis 16 Uhr laden die „Greif“ und die „Santa Barbara Anna“ sowie das Büro der Hanse Sail zum Pierfest in den Rostocker Stadthafen ein (Liegeplatz ...

12.04.2016
Anzeige