Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Spanischlehrer trafen sich in der Volkshochschule

Greifswald Spanischlehrer trafen sich in der Volkshochschule

Ines Jacobs unterrichtet seit 13 Jahren Spanisch. Die Greifswalder Lehrerin von der Martinschule ist über Anregungen und neue Ideen für den Unterricht dankbar.

Voriger Artikel
Weniger Bürger mit Wohngeld
Nächster Artikel
1:1 - Pommern erreicht nur Remis gegen Brandenburg

Mehr als 50 Spanischlehrer kamen in die VHS Greifswald.

Quelle: kl

Greifswald. Deshalb nahm sie am Wochenende am ersten Spanischlehrertag Mecklenburg-Vorpommerns in der Greifswalder Volkshochschule teil. „Ich möchte mich gerne mit anderen Lehrern vernetzen“, sagt die Pädagogin.

„Vielleicht können wir ja in Greifswald eine Art Lehrerstammtisch organisieren.“

Insgesamt haben mehr als 50 Personen an dem Tag teilgenommen. „Spanisch ist als Unterrichtsfach in den Schulen im Land auf dem Vormarsch“, sagt Carlos Gonzáles vom Deutschen Spanischlehrerverband.

Einen speziellen Fortbildungstag für die Pädagogen dieses Faches gab es aber bisher nicht im Nordosten. Deshalb hat er ihn zusammen mit Sabine Hunger selbst auf die Beine gestellt.

Mehrere Vorträge thematisierten Unterrichtsmethoden. Aber auch der lateinamerikanische Sprachraum wurde ins Zentrum gerückt. „Ohne Lateinamerika wäre die spanische Sprache in etwa so wichtig wie die polnische“, meint Gonzáles, der auch am Medienzentrum der Universität arbeitet.

Da Sprache und Kultur untrennbar sind, konnten die Lehrer zum Abschluss lateinamerikanische Tänze lernen und sich bei einem Kochkurs das Spanische im wahrsten Sinne des Wortes auf der Zunge zergehen lassen. kl

Acht Spanischkurse bietet die VHS derzeit an. Infos: ☎ 03834 / 77 360, www.vhs-greifswald.de

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.