Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Gewitter

Navigation:
Speigel vörhollen

Speigel vörhollen

Ik heff körtlich över dei Fabel von den „Speigel“ schräben un up dat Spräkwuurd henwiest, eenen „eenen Speigel vörhollen“.

Ik heff körtlich över dei Fabel von den „Speigel“ schräben un up dat Spräkwuurd henwiest, eenen „eenen Speigel vörhollen“. Nu heff ik in een Bauk läst, dat dei Speigel eene von dei „unheilvullsten“

Erfindungen is (ironsch meint). Ik kann mi denken worüm. Dat gifft manche Damen, dei kieken väl in'n Speigel un versäuken, ehr Gesicht „so hübsch as möglich“ tau maken. Een gaudes Bispill finnen wi in dat Märchen von „Schneewittchen“. Dor fraacht dei Stiefmudder äbentau den Speigel: „Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land ?“ Un sei is sihr taufräden mit dei Antwuurd: „Frau Königin, Ihr seid die Schönste im Land.“ Denn över säd dei Speigel eenes Daachs: „Frau Königin, Ihr seid die Schönste hier, aber Schneewittchen ist noch tausendmal schöner als Ihr.“

Dat künn sei kloorewies nich up sik sitten laten. Sei würd ganz gäl vör Neid un leet eenen Jäger kamen. Dei süll Schneewittchen in den Busch bringen un dor dotmaken. As Bewies för dei Dat süll hei ehr Läwer un Lung von dat Mäten bringen. Wi weiten, dat an'n End von dat Märchen Schneewittchen eenen Königssöhn heurad'te. Tau dei Hochtiet wier ok dei Stiefmudder inladen. As dei in dei junge Königin Schneewittchen erkennen deed, kreech sei eenen grooten Schreck, un „ihr böses Herz zersprang, und sie fiel tot zu Boden.“

Dor föllt mi een jüdischer Witz in. Een junger Jud kümmt taun Rabbi un fraacht, woso dei rieken Lüüd so harthartig sünd un dei Armen an'n leiwsten keene Almosen gäben willn, wieldes dei Armen von dat Wenige, dat sei hemm, noch wat afgäben. Dei Rabbi führt em an dat Finster taun Markt un secht: „Wat sühst du?“ Dei antwurd't: „Nu, wat sall ik seihn, Verkoopsstänn' un Minschen, dei dor inkööpen.

Uterdem führen Fuhrwarke över den Markt.“ Denn führt dei Rabbi em tau eenen Speigel un fraacht wedder: „Wat sühst du?“ Dei junge Jud antwurd't: „Nu, ik seih mi sülfst.“ „Sühst du“, secht dei Rabbi, „dei Finsterschieben un dei Speigel sünd ut Glas, „man brukt bloots 'n bäten Sülber (Quecksülber) hinner dat Glas tau bringen, un schon süht man bloots noch sik sülfst.“ Ik fraach nu: „Speigel, Speigel an dei Wand, wies mi dat Vermögen von dei Rieksten in'n Land“, un dei süll denn dei Stüürfahndung eis akkerat överprüfen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Francis Rossi über den späten neuen Sound von Status Quo und den Bandausstieg von Rick Parfitt

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.