Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Spendenlauf für krebskranke Christiane

Wolgast Spendenlauf für krebskranke Christiane

„Ich will wieder gesund werden!“ So lautet der Herzenswunsch von Christiane Strehl aus Wolgast, die an einem lebensbedrohlichen Hirntumor erkrankt ist (die OZ berichtete).

Wolgast. „Ich will wieder gesund werden!“ So lautet der Herzenswunsch von Christiane Strehl aus Wolgast, die an einem lebensbedrohlichen Hirntumor erkrankt ist (die OZ berichtete).

Schüler und Lehrer der Regionalschule „Kosegarten“, in die auch Christiane geht, wollen dem 14-jährigen Mädchen helfen und es bei der Finanzierung einer Alternativ-Behandlung (Impftherapie) unterstützen.

Am Mittwoch veranstaltet die Schule einen Sponsorenlauf in der Mehrzweckhalle an der Hufelandstraße. Die Schüler und andere Laufbegeisterte laufen dann bis zu 60 Minuten, wobei nicht das Lauftempo, sondern die Ausdauer und das Erfolgserlebnis in der Gemeinschaft, eine bestimmte Zeit durchgehalten zu haben, die entscheidende Rolle spielen.

Das Prinzip des Sponsorenlaufs besteht darin, dass sich die Teilnehmer vor dem Lauf unter Bekannten und Firmen möglichst viele Sponsoren suchen, die für eine Zeiteinheit von fünf Minuten einen bestimmten Geldbetrag (beispielsweise 1 Euro, was 12 Euro für eine gelaufene Stunde entspräche) zusagen. Alle erlaufenen Spendengelder, so teilt die Schule mit, sind zweckgebunden für die Therapie des krebskranken Mädchens. ts

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Sternenstädtchen bei Moskau
Der deutsche Astronaut Alexander Gerst (r-l) und seine Kollegen, der Russe Sergej Prokopjew und die US-Amerikanerin Serena Auñón-Chancellor, im Juri-Gagarin-Kosmonautentrainingszentrum bei Moskau.

Deutschlands nächster Mann im All arbeitet hart, um sich auf seine zweite ISS-Mission vorzubereiten. Als erster Deutscher darf Alexander Gerst die Raumstation sogar kommandieren. Ein Besuch beim Training im Ausbildungszentrum, wo schon Raumfahrtlegende Gagarin übte.

mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.