Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Spielgemeinschaft in Torschusslaune
Vorpommern Greifswald Spielgemeinschaft in Torschusslaune
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 17.05.2016
SG-Spieler Seehausen (l./hier im Hinspiel) erzielte gegen Kickers JuS das 5. Tor für die Gästemannschaft. Quelle: Ronald Krumbholz

Stavenhagen/Züssow In der Fußball-Landesliga/Ost ließ Karlsburg/Züssow bei den Kickern JuS 03 nichts anbrennen. Die SG verbesserte sich mit dem 7:0 über den Tabellenletzten auf den zehnten Rang und hat jetzt zum Abstiegsplatz einen Vorsprung von sechs Punkten.

Die SG diktierte von Beginn an die Partie. Schon in der 5. Minute hatte Bischoff die erste dicke Chance zum 1:0. Noch aber wehrte der Keeper ab. Wenige Minuten später setzte Eichelkraut einen Kopfball knapp neben das JuS-Gehäuse. Kurz darauf leitete er mit einem Zuckerpass über die Abwehr das erste Tor ein. Bischoff stand genau richtig und vollendete aus acht Metern zum 1:0 (12.). Bei den Gastgebern lief nicht viel zusammen. Für Karlsburg/Züssow ergaben sich dadurch immer mehr Chancen. In der 35. Minute klingelte es dann ein zweites Mal, wieder war Bischoff der Torschütze. Nur zwei Minuten später traf Oberländer per Kopf. Drei Minuten danach erhöhte Brandenburg auf 4:0.

Nach der Pause sorgte Möller dafür, dass das Offensivspiel forciert wurde, hatte dabei aber ein wenig Pech, denn er scheiterte immer wieder am JuS-Keeper. Doch das Tore-Schießen ging weiter.

Seehausen knallte den Ball zum 5:0 (58.) unter die Latte. Mit einem Strafstoß erzielte B. Schuldt den sechsten Treffer. Die SG hatte mittlerweile leichtes Spiel und konnte es sich „leisten“, einige Chancen (z.B Henkel) auszulassen. So blieb SG-Kapitän Brandenburg der Schlusspunkt vorbehalten, der nach Doppelpass mit Möller den Ball zum 7:0 ins lange Eck zimmerte.

Aufstellung SG: Schmidt; Schneidewind, Plünsch, Troge, Ron Oberländer; Raik Oberländer (Stark), Eichelkraut, Brandenburg , Schuldt (Henkel); Bischoff (Möller), Seehausen

A. Bruger

Mehr zum Thema

Die Fußballer treten auch in der kommenden Saison in der vierthöchsten Spielklasse an / Jetzt geht es darum, den Kader für die Saison 2016/17 auf die Beine zu stellen

13.05.2016

Kann Richtenberg im Kreispokalfinale den Überraschungserfolg vom letzten Jahr wiederholen? Der FC Pommern, auch in der Meisterschaft vorn, will keine Pleite zulassen

13.05.2016

Der Trainer des Greifswalder FC betrachtet Boizenburg als unangenehmen Gegner, ist aber siegesgewiss

13.05.2016

Rauf auf den Sattel

17.05.2016

Greifswalder Fußballer verteidigen Tabellenführung / Gegner Boizenburg insgesamt zu harmlos

17.05.2016

Das Kind heißt Hannah Marie und wiegt über 3000 Gramm

17.05.2016
Anzeige