Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Spielgemeinschaft in Torschusslaune

Spielgemeinschaft in Torschusslaune

Die SG Karlsburg/Züssow bezwingt Kicker JuS mit 7:0

Voriger Artikel
Rentner hilft, Ladendieb zu fassen
Nächster Artikel
Studie: Vorpommern lieben ihre Heimat

SG-Spieler Seehausen (l./hier im Hinspiel) erzielte gegen Kickers JuS das 5. Tor für die Gästemannschaft.

Quelle: Ronald Krumbholz

Stavenhagen/Züssow In der Fußball-Landesliga/Ost ließ Karlsburg/Züssow bei den Kickern JuS 03 nichts anbrennen. Die SG verbesserte sich mit dem 7:0 über den Tabellenletzten auf den zehnten Rang und hat jetzt zum Abstiegsplatz einen Vorsprung von sechs Punkten.

Die SG diktierte von Beginn an die Partie. Schon in der 5. Minute hatte Bischoff die erste dicke Chance zum 1:0. Noch aber wehrte der Keeper ab. Wenige Minuten später setzte Eichelkraut einen Kopfball knapp neben das JuS-Gehäuse. Kurz darauf leitete er mit einem Zuckerpass über die Abwehr das erste Tor ein. Bischoff stand genau richtig und vollendete aus acht Metern zum 1:0 (12.). Bei den Gastgebern lief nicht viel zusammen. Für Karlsburg/Züssow ergaben sich dadurch immer mehr Chancen. In der 35. Minute klingelte es dann ein zweites Mal, wieder war Bischoff der Torschütze. Nur zwei Minuten später traf Oberländer per Kopf. Drei Minuten danach erhöhte Brandenburg auf 4:0.

Nach der Pause sorgte Möller dafür, dass das Offensivspiel forciert wurde, hatte dabei aber ein wenig Pech, denn er scheiterte immer wieder am JuS-Keeper. Doch das Tore-Schießen ging weiter.

Seehausen knallte den Ball zum 5:0 (58.) unter die Latte. Mit einem Strafstoß erzielte B. Schuldt den sechsten Treffer. Die SG hatte mittlerweile leichtes Spiel und konnte es sich „leisten“, einige Chancen (z.B Henkel) auszulassen. So blieb SG-Kapitän Brandenburg der Schlusspunkt vorbehalten, der nach Doppelpass mit Möller den Ball zum 7:0 ins lange Eck zimmerte.

Aufstellung SG: Schmidt; Schneidewind, Plünsch, Troge, Ron Oberländer; Raik Oberländer (Stark), Eichelkraut, Brandenburg , Schuldt (Henkel); Bischoff (Möller), Seehausen

A. Bruger

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Schönberg
Wichtige Personalie für die Planung: Henry Haufe (r.) bleibt beim Fußball-Regionalligisten FC Schönberg.

Die Fußballer treten auch in der kommenden Saison in der vierthöchsten Spielklasse an / Jetzt geht es darum, den Kader für die Saison 2016/17 auf die Beine zu stellen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.