Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Spielzeug: Natur im Trend
Vorpommern Greifswald Spielzeug: Natur im Trend
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:49 01.02.2018
Konrad Mühlichen verkauft in seinem Laden „Mancala“ in Rostock auch die beliebten Lego-Sets „Ninjago“. Quelle: Dietmar Lilienthal
Rostock/Greifswald

Die Spielzeug-Trends 2018 werden von Mittwoch bis Sonntag in Nürnberg vorgestellt. Auch viele Fachhändler aus MV reisen dorthin, um sich Anregungen zu holen und die Neuheiten kennenzulernen.

Konrad Mühlichen, Geschäftsführer des Ladens „Mancala“ in Rostock, ist dieses Jahr zwar nicht dabei. Aber: Er hat ein gutes Gespür für Trends. In seinem Geschäft sind neben der großen Auswahl an Holzspielwaren auch Kartenspiele wie „Dead Mans Draw“ und „Werwolf“ besonders gefragt.

„Lego ist und bleibt natürlich Marktführer, aber es gibt auch einige Revivals“, sagt Mühlichen. So sind Beyblades, die Kampfkreisel aus einer Manga-Serie, Pokémon und Bügelperlen wieder auf dem Vormarsch. Aber auch Schleich sei sehr präsent.

Die großen Trends 2018 auf der Messe sind: Das Ausprobieren und Erkunden in der Natur, Spielen zum Spaß und um das Gemeinschaftgefühl zu fördern.

Tute Christin

Das zweite Mal in Folge ist es dem Landkreis Vorpommern-Greifswald gelungen, das Jahr mit einem positiven Ergebnis abzuschließen. Trotzdem schiebt der Kreis noch ein millionenschweres Defizit aus der Vergangenheit vor sich her.

31.01.2018
Greifswald GUTEN TAG LIEBE LESER - Sofort lieferbar

Manchmal sind es harmlose Kinderbücher, die uns einen Schreck einjagen. Jeden Abend lese ich meiner Tochter eine Geschichte von Leo Lausemaus vor, der sich so sehr ...

31.01.2018

Gützkow investiert mit Unterstützung des Landes 2,5 Millionen Euro in das Gymnasium

31.01.2018