Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Sportfest mit Kuhhockey und Korbball
Vorpommern Greifswald Sportfest mit Kuhhockey und Korbball
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 11.11.2016

Ein integratives Sportfest findet morgen in der großen Sporthalle des Greifswalder Berufsbildungswerks statt. Zum Auftakt gibt es Aufwärmübungen mit Musik und Tanz. Danach können sich alle Teilnehmer einem abwechslungsreichen Sport- und Bewegungsangebot widmen und sich im Korbball, Büchsenweitwurf, Kuhhockey, beim Curling oder Weitwurf mit dem Medizinball beweisen.

Diese Vereinigungen laden zu dem Fest ein: der Kreissportbund Vorpommern-Greifswald, der Behindertenrat Vorpommern-Greifswald und der Landesverband für Behinderten- und Rehabilitationssport MV.

Schirmherr ist Greifswalds Oberbürgermeister Stefan Fassbinder (Grüne). Der Zutritt zur Halle ist nur mit Sport- oder Wechselschuhen gestattet. Rollstuhlfahrer haben freie Fahrt. Kinder unter 16 Jahren dürfen nur in Begleitung von Erwachsenen teilnehmen.

Termin: 12. November, 9.30 Uhr,

Große BBW-Sporthalle, Pappelallee 2

OZ

Mehr zum Thema

Landkreis fordert eine Fusion mit dem Kreisjugendring / Ab 2018 kein Geld mehr vom Kreis?

08.11.2016

Martin Luther war ein Alphatier, Polarisierer und schlimmer Antisemit - die Historikerin Lyndal Roper macht Schluss mit dem Mythos vom sympathischen Reformator. In ihrer Luther-Biografie untersucht sie auch die Bedeutung von Luthers Darmträgheit für die Reformation.

09.11.2016

Ein schöner Rücken kann auch entzücken. Mit dieser Formel bringen Autos wie der Audi A5 oder der 4er BMW Abwechslung in die Mittelklasse. Doch gegen das neue Infiniti-Coupé Q60 sehen die Bayern recht bieder aus. Der Japaner gilt als Exot - im guten, wie im schlechten.

09.11.2016
Greifswald Schulnavigator Teil 3: Die OZ stellt alle weiterführenden Schulen in Greifswald und Umgebung vor - Hier lernen die Schüler in Epochen

Alternatives Konzepte zeichnen die Waldorfschule aus / Lebensnahe Inhalte werden vermittelt

02.02.2018

Jeder fünfte Heranwachsende ist psychisch gefährdet / Expertin bei Gesundheitswochen im Kreis rät: Begegnet Jugendlichen offen, stärkt ihre Stärken, schafft schöne Erlebnisse

11.11.2016

Der Fusionsreaktor ist ein „Ausgezeichneter Ort“ für den Bereich Wissenschaft

11.11.2016
Anzeige