Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Sportliche Schüler spenden 2000 Euro
Vorpommern Greifswald Sportliche Schüler spenden 2000 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 11.05.2016
Ferdinand Witt, Jule Fiene, Sarah Rohde gaben Katy Lorenschat vom Kinderhospizdienst Leuchtturm einen Scheck. Quelle: kl

Eine ganze Stunde laufen? Für viele Erwachsene eine kaum zu schaffende Aufgabe. Von den 202 Kollwitzschülern haben beim jährlichen Stundenlauf hingegen beachtliche 163 Kids über die volle Dauer ihre Runden gedreht. Vorher machten sie sich auf die Suche nach Sponsoren, zum Beispiel Eltern oder Unternehmen, die für jede gelaufene Viertelstunde Geld zusagten. So kamen insgesamt fast 4000 Euro zusammen.

Die eine Hälfte behält die Schule. Die andere wird traditionell einem guten Zweck gespendet. In diesem Jahr wurde der Ambulante Kinderhospizdienst Leuchtturm bedacht. Dessen Vertreterin Katy Lorenschat bedankte sich am Montagmorgen bei den Kindern und beantwortete zahlreiche Fragen zur Arbeit des Vereins, der zurzeit 10 Familien betreut, bei denen klar ist, dass eines der Kinder eine schwere Krankheit nicht überleben wird.

„Wir schauen, was für Hilfen die Familie benötigt“, berichtete Lorenschat. „Oft haben Mama und Papa in dieser Situation für die anderen Geschwister keine Zeit mehr. Wir gehen dann zum Beispiel mit ihnen ins Kino oder in den Tierpark.“ Bei drei weiteren Familien, die der Verein betreut, wird ein Elternteil bald sterben. Auch hier schauen die ehrenamtlichen Mitarbeiter, wie sie die Betroffenen am besten unterstützen und entlasten können. Da die Familien zum Teil etwas weiter weg wohnen, etwa auf der Insel Rügen, werden die Spenden hauptsächlich für die Fahrtkosten verwendet.

Nur die Frage „Wie passiert das mit dem Sterben?“ wurde zurückgestellt. Um diese zu beantworten, bot Lorenschat an, einmal eine ganze Stunde mit den Kindern über das Thema zu reden.

Schulleiterin Ute Prochnow kündigte an, die andere Hälfte des Geldes für den Ausbau der Schulkantine einzusetzen. In der Vergangenheit konnte durch die Spenden aus den Stundenläufen schon die Bibliothek der Schule eingerichtet werden. Kai Lachmann

OZ

Mehr zum Thema

Nach der Niederlage in Rollwitz kämpft Wolgast gegen Ferdinandshof um drei Punkte

06.05.2016

Torreiches Landesligaspiel gegen den Laager SV / Serie der Heimniederlagen damit beendet

09.05.2016

Fußball-Kreisoberliga: Erneuter Big Point für PSV II , Bobitz konnte 2:1- Führung in Gostorf nicht behaupten / Dem SV Klütz geht die Luft aus

10.05.2016

Perfekter Saisonauftakt für Lindy Ave: Mit ihrer Bestleistung beim internationalen Läufermeeting zeigte die 17-Jährige, dass sie für die anstehende Juniorenweltmeisterschaft in Prag gut in Form ist.

11.05.2016

Mit 21:34 verliert Greifswald/Loitz beim neuen Meister HV Grün-Weiß Werder/ Der Abstieg steht nun fest

11.05.2016

Die Saison beginnt für die Greifswalder Baseballer viel versprechend: Mit zwei Siegen gehen sie aus ihren Spielen hervor.

11.05.2016
Anzeige