Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Stadt: Feuerwehrzufahrt für Nexöschule nicht nötig

Greifswald Stadt: Feuerwehrzufahrt für Nexöschule nicht nötig

Die Einfahrt auf den Schulhof der Martin-Andersen-Nexö-Schule im Ostseeviertel verlangt den Fahrern großer Autos eine Menge Aufmerksamkeit ab. Betroffen ist auch die Feuerwehr.

Greifswald. Die Einfahrt auf den Schulhof der Martin-Andersen-Nexö-Schule im Ostseeviertel verlangt den Fahrern großer Autos eine Menge Aufmerksamkeit ab.

Betroffen ist auch die Feuerwehr. Und das bereitet dem Greifswalder Klaus Straubing Sorgen. „15 Minuten hat ein Auto der Berufsfeuerwehr benötigt, um auf den Hof zu kommen“, schildert er. „Es fehlte nur ein Zentimeter, dann hätte es gekracht.“ Der Großvater hatte die Grundschule besucht, als dort die Berufsfeuerwehr zu Gast war. Das Feuerwehrauto hatte auch deshalb so große Schwierigkeiten beim Rangieren, weil auf der der Schule gegenüber liegenden Seite der Warschauer Straße kein Halteverbot bestehe, rügt Straubing. Dadurch wird der zur Verfügung stehende Raum noch kleiner, als er ohnehin schon sei. Schulleiterin Katrin Schmidt kämpfe seit Jahren für eine angemessene Lösung, erzählt er. Wenn es möglich sei, viele Millionen Euro für das Sperrwerk in Wieck auszugeben, dann müsste doch für die Grundschüler eine kleine Summe zur Verfügung stehen, um eine anständige Zufahrt zu schaffen.

„Die ist gar nicht erforderlich“, sagt Stadtsprecherin Andrea Reimann. „Die Rettung von Personen ist durch bauliche Maßnahmen gesichert.“ Das heißt, es müssten keine Fahrzeuge mit Rettungsleitern auf den Schulhof der Nexöschule fahren. Die Löschfahrzeuge könnten im öffentlichen Straßenraum bis zu 50 Meter entfernt stehen, so Reimann unter Berufung auf aktuelle Aussagen der Berufsfeuerwehr Greifswald. Schulleiterin Katrin Schmidt ist nicht wirklich glücklich mit diesen Aussagen. Man müsse das aber so zur Kenntnis nehmen, meint sie.

eob

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Schwache Testspiele, dazu mitunter schwerwiegende Ausfälle - bei vielen EM-Teilnehmern ist gut eine Woche vor dem EURO-Anpfiff noch Luft nach oben. Immerhin Titelverteidiger Spanien präsentiert sich bereits in Frühform.

mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
E-Mail: lokalredaktion.greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.