Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Stadt hat „Echten Friedrich“
Vorpommern Greifswald Stadt hat „Echten Friedrich“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 04.04.2014
Greifswald

Die Caspar-David-Friedrich-Gesellschaft in Greifswald hat eine historische Kupferplatte mit dem Jugendporträt des Romantik-Malers erworben. Anlässlich des 240.

Geburtstags von Caspar David Friedrich am 5. September soll sie in einer limitierten Sonderedition von 300 Exemplaren neu aufgelegt werden, teilte die Einrichtung mit.

Friedrichs Freund Johan Ludvig Lund hatte den berühmten Maler im Jahr 1800 porträtiert, Johann Christian Gottschick hat das Bild noch im selben Jahr in Kupfer gestochen.

Bisher habe nur im Dresdner Kupferstichkabinett ein historischer Druck dieses Jugendporträts nachgewiesen werden können, heißt es. Die Druckplatte selbst ist ein Unikat. Mit ihr besitze die Geburtsstadt des Romantik-Malers nun einen „echten Caspar David Friedrich“, heißt es von der Gesellschaft.



OZ

Greifswalderin gewinnt Landesranglistenturnier.

04.04.2014

Eine Denkmalbereichsverordnung wird auch die Annäherung an den historischen Zustand fördern.

04.04.2014

BehrenhoffFußball. Kreisoberliga. Morgen, 14 Uhr: SV Eintracht Behrenhoff - VSG Weitenhagen. Es ist das Schlagerspiel des Wochenendes und zudem das Spitzenspiel in der Kreisoberliga.

04.04.2014