Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Stadt soll für den Sport mehr investieren
Vorpommern Greifswald Stadt soll für den Sport mehr investieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:05 08.12.2017
Der Sportausschuss bei den Hengsten. Mathias Pahnke (stellv. Vorsitzender, rechts), Bernd Naumann (Nachwuchstrainer, mitte) und André Berndt (Linke) Quelle: Eckhard Oberdörfer
Greifswald

Das Vereinshaus der „Hengste“ in der Greifswalder Stadtrandsiedlung ist so marode, dass es dringend erneuert werden muss. Der Verein hat verschiedene Varianten entwickelt, ein Umzug wird erwogen. Dann könnte das jetzige Gelände ganz oder teilweise als Bauland verkauft werden.

Dafür hofft der Verein auf Unterstützung der Stadt. Der Sportausschuss hat die „Hengste“ und weitere Vereine besucht, um zu helfen.

Eckhard Oberdörfer

Mehr zum Thema

Unter anderem wird die Kirchgemeinde Rethwisch (Landkreis Rostock), die Suppenküche Bad Doberan, der Förderverein des Schulzentrums Kühlungsborn und der Satower Schulverein unterstützt.

06.12.2017

Sparkasse Vorpommern verteilt fast 30000 Euro aus der PS-Lotterie

07.12.2017

Im Frühjahr können die ersten Kinder das neue Angebot nutzen.

07.12.2017

Der Gewinner des OZ-Glühweintests in Greifswald ist das „Weihnachtsdorf“ auf dem Fischmarkt.

08.12.2017

Landesrechnungshof: Großer Schaden, kaum Kontrolle durch Behörden. Betroffen sind unter anderem die Gemeinde Ahrenshoop und der Landkreis Vorpommern-Greifswald.

08.12.2017

Im Landkreis Vorpommern-Greifswald werden derzeit vermehrt Erkrankungen gemeldet - insbesondere in den Regionen Anklam, Wolgast und auf Usedom. „In Greifswald und Umgebung wurden in diesem Jahr drei sowie im Bereich Pasewalk acht Fälle gemeldet.

08.12.2017