Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Stadt will Medienzentrum helfen

Greifswald Stadt will Medienzentrum helfen

Die Stadt will den Verein Kinder- und Medienzentrum bei der geplanten Sanierung des früheren Sportinstitutes unterstützen. Darüber informierte die Pressestelle.

Greifswald. Die Sanierungskosten liegen bei einer Million Euro.

Der Verein hatte sich im Bieterwettbewerb um das stark sanierungsbedürftige Haus Falladastraße 2 durchsetzen können und erwirbt das Gebäude vom Land Mecklenburg-Vorpommern zum Verkehrswert. Seit 2010 hatte der Verein für das vom Land geförderte Projekt „Kindermitmachmuseum“ ein Haus in der Fleischervorstadt gesucht (OZ berichtete). In diesem Stadtteil fand man nichts Geeignetes.

Für die Falladastraße 2 plant der Verein jetzt ein Medienzentrum, das auch in der Erwachsenen- und Lehrerbildung Akzente setzen will. Die Stadt habe jetzt in Schwerin einen Antrag auf Förderung außerhalb des Sanierungsgebietes gestellt, heißt es aus dem Rathaus. Wenn das Land grundsätzlich zustimme, werde die Stadt im Rahmen der Städtebauförderung helfen. Voraussetzung sei allerdings auch ein förderfähiges Nutzungs- und Finanzierungskonzept, das der Verein vorlegen müsse.

eob

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.