Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Stadt will Planungssicherheit schaffen
Vorpommern Greifswald Stadt will Planungssicherheit schaffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:27 02.09.2013

Die Stadtkämmerer arbeiten intensiv am Haushaltsplan 2014, damit die Bürgerschaft den Etat für das nächste Jahr möglichst noch im Dezember beschließen kann. „Wir wollen Planungssicherheit für unsere Investitionen, aber auch für die Einrichtungen der Stadt, für Sport und Vereine schaffen“, begründet Oberbürgermeister Arthur König (CDU) die Eile. Der Haushalt wird ein Volumen von rund 100 Millionen Euro haben. Ein erster Entwurf weise aktuell ein Minus von zwölf Millionen Euro auf. Das heißt, die Wünsche der Ämter sind größer als es die zu erwartenden Einnahmen zulassen. „Deshalb werden wir in den nächsten Wochen hart daran arbeiten, diesen Betrag zu verringern“, versichert Chefkämmerer Dietger Wille. Ob es ein ausgeglichener Haushalt wird, bleibt fraglich. Die Zuweisungen aus Schwerin werden geringer, die an den Kreis zu zahlende Umlage indes höher.

ph

Dieser Tage habe ich mal wieder gemerkt, dass schon einige der „Neuen“, also Erstsemester, in Greifswald angekommen sind.

02.09.2013

Zum zweiten Mal haben sich Studenten von Greifswald „per Daumen“ auf den Weg ins Ungewisse gemacht. Nach einer Woche trafen sie sich in Portugal wieder.

02.09.2013

„Jeder Arzt bekommt die Patienten, die er verdient“, ist Jean-François Chenot überzeugt. Im besonderen Maße gelte das für Hausärzte.

02.09.2013
Anzeige