Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Stadtwerke haben das Leck gefunden

Greifswald Stadtwerke haben das Leck gefunden

Das Wasser floss in ein Regenrückhaltebecken nördlich des Rycks. Der Fehler wurde in der Nacht behoben.

Voriger Artikel
Ex-Piraten verlassen Fraktion in der Bürgerschaft
Nächster Artikel
Größere Erfahrung verhilft Greifswaldern zum Sieg

In dieses Regenrückhaltebecken floss das Wasser ab.

Quelle: Kai Lachmann

Greifswald. Die Stadtwerke Greifswald haben das Leck im Trinkwasserleitungsnetz gefunden. Es befand sich in einer Leitung, die noch aus DDR-Zeiten stammt und unter dem Ryck westlich der Steinbeckerbrücke entlangführt. Das Wasser floss in ein Regenrückhaltebecken. Dieses ist mit einer Pumpe ausgestattet, die ab einer bestimmten Höhe das Wasser in den Ryck abpumpt, damit das Becken nicht überläuft.

Der Fehler konnte lokalisiert werden, als in der Nacht gebietsweise das Wasser abgestellt wurde. Eine Greifswalder Firma bekam umgehend den Auftrag, das Leck zu schließen. Nachdem der Boden aufgebuddelt wurde, klemmten die Mitarbeiter eine Schelle dort um das Rohr, wo sich der Riss aufgetan hatte. Die Reparaturkosten liegen laut Angaben der Stadtwerke bei etwa 6500 Euro.

Seit Freitag kamen dem Unternehmen täglich 1200 Kubikmeter Wasser abhanden. Als Grund für das Leck werden Spannungen im Boden vermutet, die möglicherweise kürzlich durch das Hochwasser verstärkt wurden.

Kai Lachmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald
Wo ist das Wasser? Stadtwerkechef Thomas Prauße bittet die Bevölkerung um Hinweise.

Greifswalder Stadtwerke suchen ein Leck in den Hauptleitungen und bitten die Bevölkerung um Hinweise. In der Nacht wird der halben Stadt der Hahn zugedreht.

mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
E-Mail: lokalredaktion.greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.