Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Staffellauf durch Deutschland macht Station in Greifswald

Greifswald Staffellauf durch Deutschland macht Station in Greifswald

Für den guten Zweck umrunden derzeit zwölf Staffelläufer die gesamte Bundesrepublik. Dabei wurde auch in Greifswald ein kurzer Zwischenstopp eingelegt.

Greifswald. Als das Team der „Lauf-Kultour 2009“ spät abends die Greifswalder Jugendherberge erreicht, bleibt nicht viel Zeit zum Verschnaufen: Bereits am nächsten Morgen geht es weiter.

Die Sportler führen nämlich derzeit den längsten Staffellauf Deutschlands durch. Das heißt: Innerhalb von 16 Tagen umrunden sie einmal die gesamte Bundesrepublik - auf einer Strecke von insgesamt 4000 Kilometern. Das entspricht der Entfernung zwischen Berlin und Moskau.

„Zwölf Sportler wechseln sich ab, so dass jeder zweimal täglich jeweils eine Stunde läuft“, erklärt Organisator Dirk Lange. Wenn das Projekt am 22. September in Chemnitz endet, wird jeder von ihnen mehr als acht Marathons zurückgelegt haben.

Die Idee zu dem sportlichen Kraftakt kam Dirk Lange 2005 während eines 100 km-Laufes um Jena: „Nachdem ich das geschafft hatte, dachte ich mir, das könne ja auch mal um Deutschland herum probiert werden“, meint der Organisator süffisant. Doch so verrückt die Idee auch schien: Sie wurde in die Tat umgesetzt. 2007 fiel der Startschuss für den ersten Staffellauf. Seitdem findet er jährlich statt und sorgt auch mal für skurille Erlebnisse: „Wir wollten schon über Brücken laufen, die wir noch vom Vorjahr kannten, inzwischen aber gar nicht mehr existierten“, schmunzelt Lange. In solchen Situationen sei dann Improvisation gefragt. Neben dem sportlichen Anreiz hat das Projekt auch einen karikativen Hintergrund: Mit dem Staffellauf soll auf Muskelkrankheiten aufmerksam gemacht werden.

Für jeden Mitläufer erhält die Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke eine Spende in Höhe von 1 Euro.

Alle Interessierten können sich der Staffel anschließen — eine Möglichkeit, von der vor allem in Mecklenburg-Vorpommern viel Gebrauch gemacht worden sei: „Viele Leute sind spontan mit uns mitgelaufen“, freut sich Lange. „Aber durch die ebene Landschaft und die vielen guten Radwege macht der Sport hier ja auch Spaß.“ Das wird nicht überall der Fall sein: In den nächsten Tagen müssen auch noch die Alpen passiert werden. Die härteste Etappe, wie Lange anmerkt: „Da laufen wir teilweise eine ganze Stunde lang nur bergauf.“   S. SCHULT

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bluttat in Las Vegas
Fassungslosigkeit: Der 64 Jahre alte Schütze hatte den Ermittlern zufolge mit einer automatischen Waffe in das Publikum eines Konzertes gefeuert.

Die Bluttat von Las Vegas gehört zu den entsetzlichsten Massenmorden, die die USA je erlebt haben. Erschwinglichkeit und Menschenmassen machen die Stadt zu einem der verwundbarsten weichen Ziele der Welt. Wird hier jetzt alles anders werden?

mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.