Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Standard-Tänzer begeistern 400 Fans
Vorpommern Greifswald Standard-Tänzer begeistern 400 Fans
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:02 27.09.2017
Greifswald

„Diese Landesmeisterschaften setzen Maßstäbe“, ist Britta Gericke überzeugt. Als ehemalige Turniertänzerin hat sie bereits viele Wettbewerbe erlebt. Die Berliner Textildesignerin ist deutschlandweit auf Turnierveranstaltungen unterwegs. Ihre maßgeschneiderten Tanzroben schmücken auch manche Greifswalder Tänzerin und so hat sie es sich nicht nehmen lassen, der Einladung des Greifswalder Tanzsportvereins zu den „Gemeinsamen Landesmeisterschaften“ in den Standardtänzen zu folgen.

Ertanzten sich in Greifswald gleich zwei Meistertitel: Das Nachwuchspaar Kirill Vovk und Andrea Sviridov vom Tanzclub Grün-Gold-Club Bremen. Quelle: Foto: Stefan Dinse

„Das Greifswalder Team hat ein überdurchschnittlich gut organisiertes Turnier abgeliefert. Aus einer normalen Turnhalle wurde eine tolle Turnierstätte geschaffen. Turnierleiter Mario Wittkopf hat angenehm durch die Wettbewerbe geführt, bei denen eine super Stimmung herrschte. Alles in allem einer Meisterschaft absolut würdig“, ist Britta Gericke voll des Lobes.

Das sahen auch die über 400 Zuschauer und Turniertanzpaare so. Während es bei den meisten Turnierveranstaltungen inzwischen „üblich“ geworden ist, teilweise mehrstündige Verspätungen hinnehmen zu müssen, wurde in Greifswald der Zeitplan eingehalten. „Ich bin stolz auf die Leistung unserer fast 40 Helfer. Nicht zuletzt dadurch haben wir noch vor dem geplanten Ende die letzte Siegerehrung durchführen können“, freut sich Wittkopf, der Vorsitzende des Greifswalder TSV 09.

Von Beginn an herrschte in der Halle eine tolle Stimmung im Publikum, die sich auf die 99 Paare übertrug. Diese boten Standardtanzen vom Feinsten und dankten es mit eleganten Auftritten. In 12 Turnieren der Altersklassen Kinder, Junioren und Jugendlichen wurden neben den Gesamtsiegern auch die Landesbesten aus Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein ermittelt.

Für die Paare der Tanzsportabteilung im SC Neubrandenburg verlief der Tag aus sportlicher Sicht am erfolgreichsten. Fünf von insgesamt elf Landesmeistertitel gingen an die Turniertänzer aus der Vier-Tore-Stadt.

Auch die Paare der beiden Greifswalder Turniertanzsportvereine sind mit ihrem Abschneiden zufrieden. Nick Schade und Paula Höper (OTG) ertanzten sich in der Jugend B den Landesmeistertitel und waren somit das erfolgreichste Paar aus der Universitäts- und Hansestadt. Krzysztof Domanski und Jessica Kaiser (TSV 09) freuen sich im Turnier Jugend C über den Vizelandesmeistertitel. In der abschließenden Konkurrenz Jugend A Standard herrschte eine Stimmung wie bei einem internationalen Turnier. Das Publikum spendete fast ununterbrochen Applaus und zeigte sich von den hervorragenden Leistungen der jungen Tänzer vollends begeistert. Für die Greifswalder Vereine sprangen dabei Platz zwei für Ole Justus Roth und Sophie Gerth (OTG) sowie Platz drei in der Landeswertung für Jonas Lawitzke und Joelina Radisch (TSV 09) heraus.

Landeswertung MV

Ergebnisse der Greifswalder Paare Jugend D:

3. Platz Hoang Long Vu und Franziska Röder (TSV 09 Greifswald)

Jugend C: 2. Platz Krzysztof Domanski und Jessica Kaiser (TSV 09 Greifswald)

Jugend B: 1. Platz Nick Schade und Paula Höper (OTG)

Jugend A: 2. Platz Ole Justus Roth undSophie Gerth (OTG) 3. Platz Jonas Lawitzke und Joelina Radisch (TSV 09 Greifswald)

Weitere Informationen auf www.tsv09-greifswald.de und Facebookseite des TSV 09 Greifswald

Sabrina Wittkopf-Schade

Mehr zum Thema

Trainer Steffen Baumgart machte aus dem Absteiger den Tabellenführer SC Paderborn / Vor dem Spiel gegen Hansa erklärt der Rostocker, wie das möglich war und was er als Coach noch vor hat

22.09.2017

Morgen kommen die Freunde des Tanzsports voll auf ihre Kosten. Ab 10.00 Uhr wetteifern die besten Turniertanz-Sportpaare aus ganz Norddeutschland in der Greifswalder ...

22.09.2017

Die Greifswalder Baseballspieler setzten sich in Schwerin gegen die Diamonds nach Spielverlängerung mit 12:11 durch

26.09.2017

Auf der Entbindungsstation der Universitätsfrauenklinik konnte in den zurückliegenden Tagen ein kleines Jubiläum gefeiert werden: die 800. Geburt in diesem Jahr.

27.09.2017
Greifswald Greifswald/Stolpe - Muttis Liebling

Philipp Amthor (24, CDU) zieht als zweitjüngster Abgeordneter in den Deutschen Bundestag ein

27.09.2017

Experten rätseln, warum die Autobahn bei Tribsees im Boden versinkt.

27.09.2017
Anzeige