Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Steinmeier kommt nach Greifswald
Vorpommern Greifswald Steinmeier kommt nach Greifswald
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 08.07.2016

Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hält am 13. Juli um 19 Uhr in der Aula des Hauptgebäudes der Ernst-Moritz-Arndt-Universität am Rubenowplatz einen Vortrag. Er spricht über „Deutsche Außenpolitik in stürmischen Zeiten“. Im Anschluss soll es Gelegenheit zur Diskussion geben.

Steinmeier besucht die Hochschule auf Einladung des Rektorats, teilte die Universität mit. Das Außenministerium ist der Greifswalder Einrichtung seit 2015 in besonderem Maße verbunden. Denn dank Zuschüssen aus Berlin konnten die Studiengänge in der Baltistik und in der Ukrainistik hier erhalten werden. Beide sind einmalig in Deutschland. Wegen bestehender Sparzwänge der Philosophischen Fakultät hatten der Schwerpunktbereich Ukrainistik der Slawistik und der Studiengang Baltistik der Universität 2015 auf der Kippe gestanden (die OZ berichtete). Für die nächsten zehn Jahre stehen für sie nun rund 1,5 Millionen Euro zur Verfügung.

Jeweils ein Drittel dieser Summe geben das Land, der Bund und die Universität. Steinmeier begründet das Engagement seines Hauses mit der Erhaltung der Regionalkompetenz und des Expertenwissens gerade angesichts der Krisen in der unmittelbaren Nachbarschaft.

Mit dem Geld wird unter anderem eine Juniorprofessur Ukrainistik finanziert, die im Bewährungsfall in einen Lehrstuhl überführt werden soll. Der Studiengang Baltistik bleibt dank drei Stellen inklusive der Professur bestehen.

OZ

Beliebtestes Volksfest Vorpommerns steht vor der Tür / Riesenrad soll wieder an der Mole stehen

08.07.2016

Der Verein Ostseetanz Greifswald wirbt um neue Mitglieder

08.07.2016

Verursacherin stand unter Alkoholeinwirkung / Straße musste eine Stunde lang voll gesperrt werden

08.07.2016
Anzeige