Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Stephanistraße vier Tage wegen Sanierung gesperrt
Vorpommern Greifswald Stephanistraße vier Tage wegen Sanierung gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 23.07.2016

Autofahrer müssen sich ab Dienstag, 8.30 Uhr, auf Beeinträchtigungen zwischen der Bahnhofstraße und dem Platz der Freiheit einstellen. Wie die Stadt informiert, werde die Stephanistraße vom 26. bis 29. Juli saniert und deshalb voll gesperrt. Die Fahrbahn werde abgefräst und durch eine neue Asphaltdecke ersetzt.

Der Verkehr von der Bahnhofstraße in Richtung Europakreuzung werde über die Gützkower Straße und Wiesenstraße sowie die Lange Reihe umgeleitet. Das betreffe auch die Buslinien 2 und 3. Die Wiesenstraße werde deshalb für die Zeit der Bauarbeiten als Einbahnstraße ausgewiesen. Die Haltestelle „Gützkower Straße“ in Richtung ZOB werde rund 100 Meter vorverlegt. Der Verkehr in die Innenstadt und Fleischervorstadt sei von den Bauarbeiten nicht betroffen. Für den stadteinwärts fahrenden Durchgangsverkehr, der aus Richtung Grimmer Straße in Richtung Platz der Freiheit unterwegs ist, werde ab dem Kreisverkehr in der Osnabrücker Straße eine Umleitung über die Gützkower Landstraße – Schönwalder Landstraße – Anklamer Straße zum Platz der Freiheit ausgewiesen.

OZ

Mehr zum Thema

Der Greifswalder Polizist Nikolaus Kramer, 39, will für die AfD in den Landtag ziehen. Was wollt ihr von ihm wissen, hatte die OZ auf Facebook gefragt – und es hagelte Reaktionen. Fragen und Antworten hier zum Nachlesen.

20.07.2016

Landtagskandidaten der Grünen lehnen touristische Großprojekte ab / Insel müsse für die Enkel noch lebenswert sein

21.07.2016

Die, die da sind, sind entspannt. Doch viele Urlauber sind gar nicht erst an die türkische Riviera gekommen. Die Angst vor dem Terror war groß - nach dem Putschversuch und der Verhängung des Ausnahmezustands steigt die Verunsicherung. Für die Urlaubsgebiete ist das verheerend.

28.07.2016

Een Spräkwuurd secht: „Wat kümmt von baben, is duppelt tau laben.“ So een Spräkwuurd bi't Wuurd tau nähmen, ward woll kuum eenen infallen.

23.07.2016

Das Auto gehört Grünen-Mitglied Michael Steiger / Der Staatsschutz ermittelt

23.07.2016

In den zurückliegenden Wochen stellten sich 36 Auszubildende der Medien- und Informatikschule ihren Abschlussprüfungen im Bereich Grafikdesign, gestaltungstechnische ...

23.07.2016
Anzeige