Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Steve hofft aufs Badezimmer
Vorpommern Greifswald Steve hofft aufs Badezimmer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 31.03.2014
Steve Dawson. Quelle: lok
Greifswald

Bis vor drei Wochen hat Steve Dawson noch überhaupt kein Deutsch gesprochen. Der 20-Jährige aus Lincoln, 200 Kilometer nördlich von London, studiert englische Literatur — und hat sich trotzdem entschieden, nach Deutschland zu kommen. „Einfach, um eine andere Kultur kennenzulernen“, sagt der Brite auf seiner Muttersprache. „Außerdem will ich die deutsche Perspektive auf europäische Politik verstehen“, sagt er.

Für Greifswald hat er sich entschieden, weil er die Geschichte der DDR spannend findet und die Stadt eine ähnliche Größe wie Lincoln hat. Was ihm gleich aufgefallen ist: Hier würden kaum Leute über rote Ampeln gehen, erzählt er.

Dawson lebt hier im Wohnheim, hat jedoch seine Mitbewohner noch nicht kennengelernt. Aber: Der Zustand der Küche enttäusche ihn, sagt er. Deshalb hofft der Neu-Greifswalder, dass das saubere Badezimmer eher Rückschlüsse auf seine Zimmernachbarn zulässt. Dawson wird hier auf Englisch studieren, aber auch Vorlesungen auf Deutsch besuchen. „Ich konnte mich bis jetzt immer irgendwie verständigen. Inzwischen kann ich sogar schon nach dem Weg fragen“, sagt er.



OZ

Um den europäischen Studentenaustausch attraktiver zu machen, bekommen Neu-Greifswalder Freunde gestellt.

31.03.2014

13 regionale Fruchtbäume wurden im Arboretum gepflanzt. 600 Euro kamen bei einer Spendenaktion dafür zusammen.

31.03.2014

Die Kreuzung mit der Vulkanstraße ist für einige ein Umfallrisiko. Ein Kind wurde schwer verletzt.

31.03.2014