Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Streit um Campingplatz setzt sich fort
Vorpommern Greifswald Streit um Campingplatz setzt sich fort
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 21.12.2016
Greifswald

Mit zwei Beschlüssen zum Campingplatz in Eldena setzten Greifswalder Kommunalpolitiker am Montagabend ihren monatelangen Streit um den Investor Carsten Becker fort. Zwar hatte der Hauptausschuss der Bürgerschaft entschieden, eine städtische Fläche nicht an den Campingplatzbetreiber zu verkaufen (die OZ berichtete). Dennoch hält die Verwaltung an ihrem Bebauungsplan für die Fläche an der Dänischen Wiek fest. „Um den Campingplatz zu entwickeln, wollen wir mit einem Investor einen städtebaulichen Vertrag schließen. Der ist nicht an eine Person gebunden, das kann auch ein anderer sein“, begründete OB Stefan Fassbinder (Grüne) zwei entsprechende Beschlussvorlagen.

„Das ergibt doch keinen Sinn“, wetterte Rainer Steffens von der CDU-Fraktion. Immerhin habe Becker nach dem gescheiterten Grundstückskauf beteuert, den Campingplatz 2017 nicht wiederzueröffnen.

Becker gehören in dem Gebiet große Teile. Mit dem Erwerb der städtischen Fläche, die in der Mitte liegt, wollte er Planungssicherheit für seine Investitionen. Doch die Stadt wollte keinen Verkauf, sondern einen Erbpachtvertrag abschließen. Die Äußerung Beckers, den Campingplatz nicht wiederzueröffnen, wurde als Erpressung gewertet. Für Jörn Kasbohm (Linke) ergibt der Beschluss zum Bebauungsplan durchaus einen Sinn: „Bis jetzt hat er sich noch nicht schriftlich geäußert. Wir werden ihn fragen und sehen, welche Antwort kommt.“ ph

OZ

Mehr zum Thema

Malte F. Hermann vom Autohaus Boris Becker überreicht der Spendenaktion für das Hospiz 1000 Euro

16.12.2016

Spenden von Seniorenakademie und der Deutsch-Schwedischen Gesellschaft

17.12.2016

Sozialministerin Stefanie Drese (40, SPD) im OZ-Gespräch über Rente, Pflege-Probleme und Flüchtlinge.

17.12.2016
Greifswald GUTEN TAG LIEBE LESER - Tausend Sterne sind ein Dom

Tausend Sterne sind ein Dom, in stiller, weltenweiter Nacht. Ein Licht blüht auf im Kerzenschein, das uns umfängt und glücklich macht!“ Kennen Sie das schöne Lied von Siegfried Köhler?

21.12.2016

Zufahrt zu Parkplätzen wegen fehlender Einigung nicht mehr gestattet

21.12.2016

Der Markt-Veranstalter ist weitgehend zufrieden

21.12.2016
Anzeige