Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Studenten rennen vor der Ziellinie weg

Greifswald Studenten rennen vor der Ziellinie weg

Greifswalder machen bei einem besonderen Spendenlauf in Polen mit / Sie unterstützen einen guten Zweck

Greifswald. Ein sportliches Studententeam aus Greifswald macht sich heute auf den Weg ins polnische Poznan. Die rund zehn angehenden Mediziner wollen am „Wings for Life World Run“ teilnehmen. Jenny Zeiger (21) erläutert: „Bei diesem Spendenlauf geht die Startgebühr, knapp 30 Euro pro Person, direkt in die Rückenmarkforschung. Das ist eine gute Sache, das unterstützen wir.“ Auf der Internetpräsenz des Laufes heißt es dazu: „Lasst uns Querschnittslähmung heilbar machen.“ Die Veranstaltung ist offen für alle. Auch Rollstuhlfahrer sind am Start.

Der Lauf findet zeitgleich in vielen Städten der Welt statt. Zeitgleich heißt wirklich zeitgleich. Wegen der verschiedenen Zeitzonen ist es zum Beispiel beim Startschuss um 13 Uhr mitteleuropäischer Zeit in Melbourne in Australien 21 Uhr, während es in Lima in Peru 6 Uhr früh ist. Die Greifswalder machen in Polen mit, weil es dichter als der deutsche Lauf in München ist. Für die Finanzierung der Fahrt haben sie sich Unterstützung geholt. Der Fachschaftsrat Medizin, ein Fitness-Studio und ein Finanzdienstleister helfen.

Und noch etwas ist anders als bei anderen Läufen: „Man rennt vor der Ziellinie weg“, sagt Zeigers Kommilitonin Sophie Vogel (21). Wie das? „Nach einer gewissen Zeit fährt ein Auto den Läufern hinterher und sammelt sie ein. Wenn es einen erreicht hat, ist der Lauf für einen persönlich vorbei.“ Jenny Zeiger möchte einen Halbmarathon (21,1 Kilometer) laufen. „Einige in unserem Team wollen auch einen ganzen schaffen.“

• Mehr Infos:

www.wingsforlifeworldrun.com

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Rambow und Boljahn treffen gegen Schlusslicht Anklam / Mittwochabend tritt der GSV gegen Pampow an

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.