Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald „Studieren mit Meerwert“ in der Kritik
Vorpommern Greifswald „Studieren mit Meerwert“ in der Kritik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:32 09.06.2017
Austauschstudenten der Uni Greifswald erkunden die Insel Usedom Quelle: Gert Nitzsche
Greifswald

Mit der Neuauflage der Kampagne „Studieren mit Meerwert“ will das Land möglichst viele Abiturienten nach MV locken. Ein Viertel des Geldes müssen die Hochschulen beisteuern. Die Uni Greifswald ärgert dieses Vorgehen. Sie fordert mehr Mitsprache. Die gibt es schon, hält das Landesmarketing dagegen.

250000 Euro müssen die Hochschulen für die Kampagne pro Jahr beisteuern. Bildungs- und Finanzministerium geben insgesamt 750000 Euro hinzu.

Eckhard Oberdörfer

Seit 60 Jahren sind Else und Ulrich Stark aus Wackerow verheiratet – bis heute glücklich

08.06.2017

Neue Broschüre stellt wertvolle Bibliothek vor

08.06.2017

In Wieck singt der Liedermacher Gerhard Schöne/ Musical-Premiere in der Johanneskirche

08.06.2017