Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald TTC mit 1:9 niedergeschmettert
Vorpommern Greifswald TTC mit 1:9 niedergeschmettert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:55 08.03.2016
Das Doppel Kuty/Schneider verlor ihr Spiel am Ende 0:3. Quelle: R. Krumbholz

. Nach kämpferischen Leistungen dennoch unterlegen: Der TTC musste sich am vergangene Wochenende mit 1:9 gegen den Preetzer TSV geschlagen geben. Die Greifswalder Tischtennisspieler konnten beim derzeitigen Tabellenführer der Verbandsoberliga-Nord nicht auf die Unterstützung von Thomas Matzke hoffen. An seiner Stelle rückte Martin Unterseher in die Mannschaft.

In den Eingangsdoppeln unterlagen die Greifswalder Teams Lüskow/Kriese und Schneider/Kuty mit jeweils 0:3. Auch das Doppel Unterseher/Weißenborn konnte sich gegen die Gäste nicht durchsetzen und verlor ihr Spiel schließlich mit 1:3.

Im Einzel traten Ralf Schneider und Martin Unterseher an die Tische. Während Schneider seinem Gegner nach drei Sätzen zum Sieg gratulieren musste, bahnte sich am Nachbartisch die Überraschung an:

Martin Unterseher, der schon am vergangenen Wochenende in Hamburg mit zwei Siegen überzeugen konnte, trat gegen Karsten Willhöft an, der mit einer Bilanz von 28 Siegen und nur zwei Niederlagen der beste Spieler der Liga ist. Der erste Satz ging mit 11:5 an den Gegner.

In den Folgesätzen konnte Unterseher das Spiel offen gestalten und ging mit 2:1 (11:9; 12:10) in Führung. Unter dem Jubel der Zuschauer konnte Unterseher dieses Niveau halten und gewann schließlich auch die weiteren Sätze. Mit seinem 4:1 sicherte der Sportler seinem Team einen Punkt. Dennoch blieb dies der einzige Sieg der Greifswalder.

Am Ende gewinnt der TSV Preetz mit 9:1.

Von awe

Es soll ein Abend voller Leichtigkeit, Lebensfreude und Humor werden. Tenor Björn Casapietra will die Hansestadt mit den schönsten Liebesliedern Italiens erobern.

08.03.2016

Wer im Hotel- oder Gaststättenbereich eine Ausbildung absolviert, dem stehen auch die Türen in die Welt und nach oben offen.

08.03.2016

Aus den Lautsprechern dröhnt „Kinder der Küste“ von der Band Nullpunkt. Als Christian Lewandowski den Saal betritt, jubeln seine Fans.

08.03.2016
Anzeige