Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
„TV Real“ macht groß in Mode

Greifswald „TV Real“ macht groß in Mode

Jens Krafczyk, Chef eines Klamottenladens, ist heute Abend Talk-Gast im Theater.

Voriger Artikel
Succow-Stiftung in Gefahr?
Nächster Artikel
Experte: Polnisch wird für Deutsche immer wichtiger

Jens Krafczyk

Greifswald. Wer Jens Krafczyk kennt, weiß, dass er nie um eine wortreiche, scharf formulierte Antwort verlegen ist. Der Inhaber des Geschäfts „Krafczyk Männermoden“ wird sich heute den Fragen des Berliner Moderators Peter Kees stellen — hinter einer Plexiglasscheibe. Die ist fester Bestandteil des Talk-Formats „TV Real“, das Kees als „Öffentliches Ersatzfernsehen ohne Kamera“ beschreibt. Dabei geht es darum, in einem provisorischen, symbolischen Studio von regionalen Bekanntheiten oder Menschen von nebenan die eigenen, persönlichen Wirklichkeiten und Einstellungen zu erfahren. „Zugleich ist ,TV Real‘ eine Erforschung von grundsätzlichen, individuellen und gesellschaftlichen Lebensgrenzen: dem Umgang mit dem Tod, mit Staatsgewalten, mit Moral, mit Liebe, mit Identität, mit Risiko“, heißt es seitens des Theater Vorpommerns zu dem Format.

Klar, dass dabei auch zutiefst private, sogar intime Themen angesprochen werden. Beispielsweise wurde in einer früheren Ausgabe dieses „Fernsehens ohne Fernsehen“ Nils Kleemann, Leiter der Greifswalder Montessorischule, nach seinen sexuellen Vorlieben gefragt („Sag ich nicht“). Jens Krafczyk gibt sich unerschrocken: „Vor privaten Fragen habe ich keine Angst.“ Bereitet er sich auf besondere Weise vor? „Ich trinke ein Glas Rotwein und freue mich dann, dass es los geht. Ich habe meinen Mund auf dem rechten Fleck.“

„Dieses Angebot ist anders als andere“, sagt Julia Lammertz, Sprecherin des Theater Vorpommerns. Wir wollen die Leute damit ins Theater locken. Deshalb ist der Eintritt frei.“

TV Real: heute um 19.30 Uhr im Foyer der Stadthalle

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.