Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Tagesstätte Am Rosengarten feiert Geburtstag
Vorpommern Greifswald Tagesstätte Am Rosengarten feiert Geburtstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 27.07.2016

Die Kindertagesstätte „Am Rosengarten“ feiert am Freitag mit einer Party ihr 55. Bestehen. Angefangen hatte alles in einer Baubaracke zwischen der Walther- Rathenau-Straße und der Petershagenallee auf dem Gelände des „Rosengartens“. Wohnten hier einst Bauarbeiter, zogen dort am 20. März 1961 etwa 100 Jungen und Mädchen sowie Erzieher und Mitarbeiter ein: Der Kindergarten „Am Rosengarten“ wurde geboren.

Viele Jahre fand der Nachwuchs dort ein zweites Zuhause. 1994 allerdings sollte der zur Uni gehörende Kindergarten geschlossen werden. Das war ein Schock für alle Eltern, Erzieher und Mitarbeiter.

Sie waren sich einig: der Kindergarten sollte erhalten bleiben. Und so schlossen sie sich zusammen, gründeten einen Verein und sicherten so die Existenz der Tagesstätte.

Die Baubaracke gibt es nicht mehr, sie wurde 1995 abgerissen. Die Einrichtung musste zunächst in die Karl-Krull-Straße, später dann in das Gebäude der Kita „Lilo Herrmann“ umziehen. Dort, in der Hans-Beimler-Straße 39, ist sie auch heute noch zu finden.

Wie viele Kinder in den vergangenen 55 Jahren den „Rosengarten“ besuchten, vermag wohl kaum noch jemand zu sagen. Zurzeit bietet die Betreuungseinrichtung 46 Kindern zwischen ein und sieben Jahren ein zweites Zuhause. Einige Eltern dieser Kinder waren vor Jahren selbst stolze „Rosengärtner“. Weitere Generationen werden folgen. Am Freitag startet die Geburtstagsparty innerhalb des Sommerfestes des Vereins. Wer sich mit der Kita verbunden fühlt, ist gern gesehen. Treffpunkt ist um 16 Uhr der Spielplatz gegenüber der Zahnklinik. Von dort aus geht es dann mit einem Festumzug zur heutigen Kita „Am Rosengarten“, um dort diesen besonderen Tag zu feiern.

Christine Beyer

Mehr zum Thema

Trotz Milchpreiskrise und drohender schlechter Ernte ist der Kirch Mulsower Landwirt Thomas Hopp optimistisch.

22.07.2016

Erst Nizza, dann die Axt-Attacke bei Würzburg und nun Schüsse in München. Mindestens acht Tote, eine unbekannte Anzahl an Verletzten. Eine „akute Terrorlage“, sagt die Polizei. Angst, Unruhe und Panik machen sich überall in der bayerischen Landeshauptstadt breit.

23.07.2016

OZ-Interviews zur Landtagswahl: Helmut Holter (Linke) verspricht mehr Impulse für die Wirtschaft und Jobs für Langzeitarbeitslose.

01.08.2016

Das Kinder- und Jugendzentrum „Haus des Arbeitens und Lernens“ in der Beimlerstraße

27.07.2016

Einen gemeinsamen Geschäftsführer mit Wolfgang Blank hatten das Biotechnikum und das Technologiezentrum Vorpommern schon. Zum 31. August 2016 werden sie auch in einer Gesellschaft vereint.

27.07.2016

Greifswalder Athletin Lindy Ave steht vor einer Paralympics-Nominierung

27.07.2016
Anzeige