Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Taubenausstellung: Vogelgrippe schreckt Besucher ab

Greifswald Taubenausstellung: Vogelgrippe schreckt Besucher ab

Dabei ist das Virus für die Tiere ungefährlich / Championspreis geht nach Osnabrück

Voriger Artikel
Kuhhockey und Medizinballwerfen bei integrativem Sportfest
Nächster Artikel
Brand in der Sparte „Einigkeit“

Die Rassetaubenzüchter Udo Madeia (l.) und Wolfgang Wöller nahmen beide reihenweise Auszeichnungen mit nach Hause.

Quelle: Kai Lachmann

Greifswald. Normalerweise kommen zu der jährlichen Schau des Greifswalder Rassetaubenzüchtervereins an zwei Tagen gut 250 Besucher, schätzt Ausstellungsleiter Wolfgang Wöller. An diesem Wochenende waren es deutlich weniger. „Das liegt wohl an der Vogelgrippe“, vermutet der Groß Kiesower. „Dabei ist sie für Tauben ungefährlich. Sie können das Virus nicht aufnehmen oder weiterverbreiten, weil sie keine Galle haben.“

Die 30 Züchter ließen sich deshalb nicht beirren und zeigten im Vereinshaus der Gartensparte „Einigkeit“ 375 Tiere. Drei Kampfrichter bewerteten die Tauben und vergaben je nach Erscheinungsbild bis zu 97 Punkte. Nach intensiver Prüfung schrieben sie Notizen wie „fehlt an Halslänge“, „abgerundeter Hinterkopf“ oder „etwas mehr Brusttiefe“. Ziel der Rassetaubenzüchter ist es, perfekt dem Rassestandard entsprechende Exemplare zu präsentieren. Fünf Tauben erhielten die Einschätzung „vorzüglich“ und dafür ein blaues Boddenband. Unter diesen wurde der Champion ausgemacht. „Alle Namen kommen in einen Topf und werden nacheinander gezogen. Wer als letzter übrig bleibt, bekommt den größten Pokal“, so Wöller. Der geht in diesem Jahr nach Osnabrück. Von dort kommt jedes Jahr der 78-jährige Josef Braak. Die Gewinnertaube, eine „Prachener Kanik“, hat er hier für seinen Cousin Walter ausgestellt. kl

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stadtmitte
Mit einem Kescher wurde der Hund von den Feuerwehrleuten aus dem kalten Wasser gerettet.

Feuerwehr rettet Tier in riskanter Aktion im Stadthafen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.