Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Taxi rammt Wasserstele auf dem Markt
Vorpommern Greifswald Taxi rammt Wasserstele auf dem Markt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:56 22.11.2016
Das muss ein harter Aufprall gewesen sein. Das Taxi rammte bei einem Ausweichmanöver die Wasserstele auf dem Markt. Quelle: Andreas Michel
Anzeige
Greifswald

Viele Passanten hatten den Verdacht, ein Transporter mit Gerätschaft zum Aufbau des Weihnachtsmarktes habe die Wasserstele auf dem Marktplatz gerammt. Doch weit gefehlt. Nach Angaben der Polizei war es ein 59-jähriger Taxifahrer, der am Sonnabend gegen 7.35 Uhr mit zwei weiteren Insassen im Auto über den Marktplatz fuhr.

Weil der Fahrer offenbar ins Gespräch vertieft war, habe er den Bus zu spät gemerkt, der aus der Johann-Sebastian-Bach-Straße kommend auf den Markt fuhr. Als der Taxifahrer versuchte, dem Bus auszuweichen, rammte er die Wasserstele, heißt es im Polizeibericht.

Die 29-jährige Passagierin wurde durch den Aufprall an der Oberlippe verletzt. Die Wunde musste im Universitätsklinikum genäht werden. Der Fahrer und der 34-jährige Kunde blieben unverletzt. Beim Unfall soll kein Alkohol im Spiel gewesen sein, wie die Polizei beteuert.

Das Taxi war nach dem Crash nicht mehr fahrtüchtig. Die Stele musste mittlerweile entfernt werden. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 10.000 Euro.

Katharina Degrassi

Mehr zum Thema

Wer sich am Wochenende auf die Autobahn begibt, braucht keine Staus zu befürchten. Allerdings kommt es aufgrund von Bauarbeiten auf einigen Strecken zu stockendem Verkehr. Ein Abschnitt auf der A 3 ist sogar von einer Vollsperrung betroffen.

21.11.2016

Alle Welt redet von Elektromobilität - doch auf der LA Autoshow fahren die Aussteller in diesem Jahr noch einmal ihren alten Kurs. Jede Menge neue SUVs und Luxus und Leistung sind zu sehen. Aber es gibt Ausnahmen.

18.11.2016
Auto und Verkehr Werkstatt für die Hosentasche - Fehlersuche im Auto mit dem Smartphone

Leuchtet im Auto die Motorkontrolllampe, kommt bei vielen Autofahrer Panik auf. Denn es droht eine Fahrt zur Werkstatt, eine Reparatur und meist eine teure Rechnung. Mit speziellen Programmen und einem Smartphone lassen sich Fehler aber auch selbst auslesen.

18.11.2016
Stralsund Stralsund/Greifswald - Der Kampf um den Apfel-Thron

Der Stralsunder Unternehmer Nätscher setzt auf Bio-Trockenfrüchte. Er plant ein neues Werk in Greifswald, das täglich fünf bis zehn Tonnen verarbeiten kann.

22.11.2016

Adventszeit, das heißt auch Kerzenschein und Adventskalender. Weihnachten gehört der Besuch von St. Nikolai, St. Jacobi, St.

22.11.2016

Pünktlich zum ersten Advent verwandeln 37 Künstler und Kunsthandwerker auch wieder das Pommersche Landesmuseum in einen bunten Markt.

22.11.2016
Anzeige