Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Telefonischer Bürgerservice scheitert am Geld
Vorpommern Greifswald Telefonischer Bürgerservice scheitert am Geld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:56 29.03.2016
Unter Telefon 115 sollten Bürger ihre Anliegen an Behörden darlegen können. Doch dem Finanzausschuss von Vorpommern-Greifswald ist das zu teuer. Quelle: Uli Deck
Anzeige
Greifswald

Unter Telefon 115 sollte der Bürger schnell und unkompliziert Auskünfte zu seinen Anliegen erhalten. Vorpommern-Greifswald wollte sich dazu Hilfe vom Nachbarn holen.

Im Kreis Vorpommern-Rügen gibt es die einheitliche Telefonauskunft schon. Dort war man bereit, den Service auch für Vorpommern-Greifswald abzusichern.

Zu teuer, befand nun der dortige Finanzausschuss. Er lehnte die Initiative ab. Vorpommern-Rügen wollte vier Euro je Anruf kassieren. Bei Tausenden Anrufen im Monat wären so hohe Summen fällig, warnte der Ausschuss.

Von Jeske, Sven

In Gützkow haben die Bürgermeisterin, der kommunale Kulturausschuss und viele ehrenamtliche Helfer ein österliches Frühlingsfest mit Flüchtlingen organisiert. Höhepunkt war ein lustiges Eierlaufen.

27.03.2016

Beim Zusammenprall zweier Autos sind am Nachmittag des Ostsersonntags drei Menschen, darunter ein neunjähriges Kind, schwer verletzt worden.

30.03.2016

Das Greifswalder Unternehmen will ein Hospital in Westafrika bauen.

27.03.2016
Anzeige