Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Tennis-Damen im Pech: Zu wenig kleine Punkte für den Sieg
Vorpommern Greifswald Tennis-Damen im Pech: Zu wenig kleine Punkte für den Sieg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 12.07.2016

Greifswald Die Oberliga-Damen der HSG Greifswald (4. Platz) mussten sich am Wochenende mit dem Tabellennachbarn TC Blau-Weiß Rostock II (5.) auseinandersetzen. Die Greifswalderinnen schafften zwar von den Punkten her ein 3:3, verloren die Begegnung aber auf Grund der kleinen Punkte (44:47). Im Einzel fuhren Anne-Wiebke Schmidt (6:2, 6:4) und Malgorzata Kiernowska, sie spielte 6:1, 1:6 und 1:0 (10:6), je einen Punkt ein. Friederike Güldemann (6:2, 3:6, 0:1/7:10) und Lisa Grimmer (2:6, 0:6) verloren ihre Spiele. Im Doppel ließen die Nr. 1 und 2 der Greifswalder Damen, Schmidt und Kiernowska, nichts anbrennen. Sie gewannen gegen Neutzling/Hilleberg mit 6:1 und 6:0. Güldemann/Grimmer (gegen Dittkrist/Kragenings) konnten die Niederlage (0:6, 1:6) nicht abwenden, sodass es bei den Vorteilen für die Rostockerinnen blieb, die im Einzel 34:31-Spiele für sich entschieden hatten.

Friederike Güldemann von der HSG Uni Greifswald. Quelle: rk

Den Damen 50 der HSG Uni gelang gegen den ARTC Rostock ein 4:2-Sieg. Gabriele Krause, Kathrin Fischer und Annette Suermann fuhren Siege im Einzel ein. Im Doppel mit Fischer war auch Kathrin Schulz erfolgreich. Den Siegpunkt holten Krause/Suermann.

re

Am 8. September um 18 Uhr findet ein Workshop „Hafenstraße als Modellgebiet für bezahlbares Wohnen?“ statt.

12.07.2016

KREISOBERLIGA Hohendorfer SV, VFC Anklam II, SV Eintracht Behrenhoff, FSV GW Usedom, SV Kröslin 1950, FSV Kemnitz, Pasewalker FV II, Greifswalder FC III, ...

12.07.2016

Am 23. Juli bietet der Nabu Kreisverband Greifswald von 7 bis 10 Uhr eine kleine Einführung in das nahezu meditative Sensen einer Wiese an.

12.07.2016
Anzeige