Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Tennistalente überzeugen beim Boddencup mit Spielfreude
Vorpommern Greifswald Tennistalente überzeugen beim Boddencup mit Spielfreude
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:18 13.09.2013

GreifswaldTennis. Der Greifswalder Tennisnachwuchs trumpfte beim Boddencup groß auf und nutzte seinen Heimvorteil. Paul Fischer gewann die Altersklasse (AK) U12 — sein Vereinskamerad Lukas Freudenberg wurde Zweiter im U14-Wettbewerb.

In einem erlesenen Starterfeld zeigten sich die Nachwuchsasse der HSG Uni in Spiellaune. Fischer feierte drei Zweisatzerfolge und gab dabei nur sechs Spiele ab. Tobias Zander komplettierte das gute Ergebnis der Hansestädter mit einem vierten Rang.

Freudenberg debütierte in der älteren AK U14. Seine Trainer ließen ihn mit dem Ziel starten, Erfahrungen zu sammeln.

Das vielleicht größte Greifswalder Tennistalent zeigte sich spielstark und angriffslustig. Nach dem sicheren Auftaktsieg gegen Max Blücher vom TC BW Bansin (6:0, 6:1) gab es im Halbfinale einen glatten Sieg gegen den Ranglistenspieler Danny Drieschner aus Dresden. Freudenberg zeigte keinerlei Respekt und gewann deutlich mit 6:1 und 6:1. Im Endspiel kam es zum Aufeinandertreffen mit dem aktuellen Sachsenmeister Franz Assmann. Für Freudenberg gab es dort trotz großem Kampf eine Zweisatzniederlage (3:6, 1:6). Der ebenfalls in dieser Konkurrenz gestartete Justus Steinmetz von der HSG Uni gewann die Nebenrunde.

Jörg Freudenberg

Eine Sommer-Universität für Physikstudenten aus ganz Europa veranstaltet das Teilinstitut Greifswald des Max-Planck-Instituts für Plasmaphysik (IPP) vom 16. bis 20.

13.09.2013

An der 1995/1996 gebauten Wolgaster Peenestrombrücke sind erstmalig Erhaltungsmaßnahmen in größerem Umfang notwendig.

13.09.2013

Jörn Ulrich und Hund Freki begleiten einander auf allen Wegen.

13.09.2013
Anzeige