Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Termin steht: Kreissportbund eröffnet neue Geschäftsstelle am 1. September

Termin steht: Kreissportbund eröffnet neue Geschäftsstelle am 1. September

Anklam In wenigen Tagen bezieht der Kreissportbund Vorpommern-Greifswald (KSB) ein neues Domizil.

Anklam In wenigen Tagen bezieht der Kreissportbund Vorpommern-Greifswald (KSB) ein neues Domizil. Thomas Plank, der Vorsitzende des KSB, äußert sich gegenüber der OSTSEE-ZEITUNG zum Stand der Vorbereitungen und zum Umzug.

Sie ziehen um. Wie weit sind die Vorbereitungen gediehen?

Thomas Plank: Am 1. September wird die Geschäftsstelle des Kreissportbundes in Anklam eröffnet. Wir liegen damit voll im Plan, der im November 2015 beschlossen wurde. In der nächsten Woche werden die Mitarbeiter die Geschäftsstellen in Pasewalk und Wolgast räumen. An unsere Mitgliedsvereine wurden die Einladungen zur Eröffnung bereits verschickt. Am 31. August werden Telefonleitungen und Internet freigeschaltet.

Was ändert sich für die Mitarbeiter des KSB und für die Vereine?

Plank: Uns stehen vier Räume zur Verfügung, damit verbessern sich auch die Arbeitsbedingungen. Von der Konzeption her ist vorgesehen, einen dieser Räume auch als Versammlungsort zu nutzen. Außerdem haben wir nun ausreichend Platz, um die vielen Sport- und Spielmaterialien ordentlich lagern zu können. Für unsere tägliche Arbeit ergeben sich Vorteile. Die langen Telefonate untereinander fallen weg, die Kommunikation wird effektiver. Wir werden flexibler in unseren Arbeitsabläufen sein. Zudem sind viele Anfahrtswege zu und von den vielen Sportstätten unseres Bereiches kürzer geworden. Die Mitarbeiter der Geschäftsstelle können schneller und besser auf Termine und Wünsche unserer Mitgliedsvereine reagieren.

Mit welchen Projekten beschäftigt sich der KSB außerdem?

Plank: Da gibt es einige. Wir bereiten derzeit das deutsch-polnische Sport- und Kulturtreffen vor, das in Pasewalk durchgeführt wird. Ein weiterer zeitnaher Höhepunkt ist dann das 16.

Sportfest der Gymnasien Vorpommerns in Greifswald am 14. September. Am Monatsende gibt es dann das Integrative Sportfest in Ueckermünde.

Ab dem 1. 9. 2016 ist der KSB zu erreichen unter: ☎ 03 9 71/2 58 84 10

Interview: Ralf Edelstein

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Der Ahlbecker Christian Haufschild gewinnt das Laufduell mit einem Greifswalder Spieler.

Eintracht Ahlbeck startet mit einem Remis in die Fußball-Kreisliga-Saison / Lassan geht zu Hause 0:9 unter

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.