Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Theaterläben
Vorpommern Greifswald Theaterläben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 30.04.2016

Dat Theater hett in Grypswold

eene lange Tradition. Bekannt is, dat in'n Johr 1766 Studenten Theater spälten unner dei Anleitung von eenen Magister Raufseysen. Spält würd in'n Huus von dei Schonerfohrer-Kompagnie. Stücke von Shakespeare un Molière stünnen up'n Spälplan un sogor Lessings „Miß Sara Sampson“ würd spält. Späder wier een grootes Huus an'n Markt dat Theaterlokal un in dei achtiger Johr wedder dat Schonenfohrer-

huus. 1878 harr man Skakespeares „Hamlet“ spält, un 1885 güngen Schillers „Räuber“ över dei Bühn.

So läsen wi amüsiert: „...besonders schonte Herr Tilly seine Lunge gewiss nicht als Räuber Moor.“ In dei nägentiger Johr würd Schillers „Don Carlos“ gäben, Mozarts „Entführung aus dem Serail“ un dei „Zauberflöte“, un 1800 folgte Molières „Don Juan“. Dat Theater wesselte för korte Tiet up dei „Universitäts-Reitbahn“ un 1834 in „Voglers Konzerthaus“ in dei Kauhstraat för dei neechsten achtig Johr.

Intwischen wieren Webers „Freischütz“ un Goethes „Egmont“ spält un Beethovens „Fidelio“ upführt worden. In dei Johre harr sik ok een jewieliges Ensemble för dei enzelten Upführungen bild't. In dei viertiger Johr geew dat denn för een poor Sommerspältieden eene Spälbühn in'n Lokal „Greif“ in dei Stralsunner Straat 10. Dei Schauspäler wesselten tau dei Tiet sihr oft. In dei tweite Hälft von dat 19. Johrhunnert würd dei Grypswolder Spälstätt von dat Stralsunner Theater bespält. Dat geew in Grypswold besünners in Universitätskreisen ümmer wedder dei Överleggung, een egenes Theater tau bugen.

As dei Heldentenor von dat Stettiner Stadttheater Emanuel Voß (1873 - 1963) in'n Johr 1907 na Grypswold verplicht't würd, sett'te dei sik ganz besünners för eenen Theaterbu in. As denn dei Konzertsaal indei Kauhstraat in'n Februar 1912 afbrennen deed, wier een Theaterbu dringend nödig. Voß is dat tau verdanken, dat tausamen mit dei Stadthall dat Grypswolder Theater in dei Johre 1913/1914 bucht worden is un dat bet hüüt dorin spält ward. Voß bedrew dat Theater tauierst as Direktor in egene Regie, bet dat 1923 von dei Stadt övernahmen würd.

Quelle: Erdmann, Biederstedt „Greifswald“, Hinstorff Verlag 1968 wird fortgesetzt

OZ

Gützkower Bürger beklagen unhaltbare Zustände — Veterinäramt spricht von Tieren in keinem guten Zustand — Auflagen sollen die Situation verbessern

30.04.2016

Und wo ist Ihr Lieblingsplatz?

30.04.2016
Greifswald Liebe Krullschule: Herzlichen Glückwunsch zum 100. Geburtstag! - Ein Jubiläum der Superlative: 700 Gäste beim Festabend

Eine Woche lang feierten Schüler, Lehrer, Eltern und Freunde das Ereignis

30.04.2016