Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Tischtennis-Nachwuchs räumt bei Meisterschaft ab

Schwerin/Greifswald Tischtennis-Nachwuchs räumt bei Meisterschaft ab

Bei den Nachwuchs-Landesmeisterschaften im Tischtennis war der 1. TTC Greifswald in allen vier Altersklassen vertreten.

Schwerin/Greifswald. Bei den Nachwuchs-Landesmeisterschaften im Tischtennis war der 1. TTC Greifswald in allen vier Altersklassen vertreten. Mit sechs Gold- und je drei Silber- und Bronzemedaillen (Platz zwei in der Teamwertung) erreichte Greifswald das beste Ergebnis der letzten Jahre. „Das bestätigt unsere Konzeption in der Jugendarbeit“, sagt Andreas Weißenborn, der Vereinschef des 1. TTC. „Unsere Trainingsarbeit trägt immer mehr Früchte.“ Zu den 60 Mitgliedern seines Vereins gehören 25 Kinder und Jugendliche.

In der jüngsten Altersklasse Schüler C (10 Jahre und jünger) konnte Franz Mehlan überzeugen und wurde Vizelandesmeister. Im Doppel wurde er mit Phil Gassmann Landesmeister. Bei den Schülern B (11/12 Jahre) wurde Bastian Skopp seiner Favoritenrolle gerecht. Das Endspiel gewann er mit 3:1. Im Doppel gewann er mit Franz Mehlan die Bronzemedaille. Lu Yan Evelyn Müller erreichte das Einzel-Viertelfinale und gewann mit ihrer Doppelpartnerin Lisa Kraienbrink (SV Empor Koserow) die Silbermedaille.

Malte Chilcotts (Altersklasse Schüler A) Siegeszug wurde im Halbfinale durch den späteren Landesmeister, Jarno Dümmer (SV Nord-West Rostock), gestoppt. Platz drei ist dennoch die Belohnung für seine guten Trainingsleistungen. Überraschend gewann er mit dem Schweriner T. Ehrlicher auch im Doppel die Bronzemedaille. In der Altersklasse Jugend (15-17 Jahre) wiederholte Johanna Salzmann ihren Dreifacherfolg von 2015. Zum Sieg im Einzel kamen die Erfolge im Doppel mit Maxi Langschwager (SV Nord-West Rostock) und im Mixed mit Til Puhlmann (TSV Rostock Süd) hinzu. Jonas Giebel unterlag im Finale Til Puhlmann und wurde Zweiter, während Dana Fereidouni Platz fünf erreichte. Joachim Müller

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Schönberg
Grund zum Jubeln hatten die Schönberger in der Hinrunde mehr als erwartet. Hier wird der vereinsinterne Torschützenkönig Marcus Steinwarth von Gordon Grotkopp, Dominik Jordan, Max Marquardt und Marcel Rausch gefeiert. FOTO: UPAHL

Spiel beim Berliner AK bereits Mittwoch abgesagt – Trainingsauftakt 3. Januar

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.