Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Titelverteidiger freut sich auf Schweriner Schloss-Triathlon

Greifswald Titelverteidiger freut sich auf Schweriner Schloss-Triathlon

Daniel Hingst tritt in diesem Jahr mit dem Team HGWaii an

Greifswald. Wenn Triathlet Daniel Hingst in den Morgenstunden des Sonntags mit seinem Regionalligateam vor dem Schweriner Schloss auftauchen wird, dann kommen ganz sicher so einige Erinnerungen hoch. Und das dürften ausschließlich nur gute sein.

Vor genau zwei Jahren lief der Greifswalder Ausdauersportler in der Landeshauptstadt seinen ersten Triathlon. Zwar noch untrainiert, aber trotzdem sehr erfolgreich. Ein Jahr später gewann er den Schloss-Triathlon.

Der erste große Coup des Boddenstädters, der nun erstmals zusammen mit seinem neu gegründeten Regionalligateam in Schwerin an den Start geht.

Die OSTSEE-ZEITUNG sprach mit dem letztjährigen Titelträger und jetzigen Teamleiter der „Tri-HGWaii“-Athleten der HSG Uni Greifswald.

Am Sonntag findet das zweite Rennen der diesjährigen Regionalliga-Saison statt. Ausgerechnet in Schwerin, dem Ort Ihres ersten Triathlongewinns. Mit welchen Gefühlen gehen Sie an den Start?

Daniel Hingst: Ich freue mich total auf das Rennen. Der Schweriner Schloss-Triathlon ist ohnehin schon eine tolle Veranstaltung mit einer traumhaften Kulisse, hinzu kommt natürlich der letztjährige Erfolg. Da ist es doch ganz klar, dass ich gerne nach Schwerin fahre.

Was wird im Vergleich zum Vorjahressieg diesmal anders sein?

Allein schon, dass ich dieses Mal kein Einzelstarter bin, ist ein Unterschied zum Vorjahr. Wir gehen mit dem Team, mit dem wir beim Regionalliga-Rennen dabei waren, an den Start. In der Regel ist die Konkurrenz beim Liga-Rennen eine stärkere als beim Jedermann-Rennen. Daher ist die Herausforderung auch eine viel größere.

Sie sind noch nicht allzu lange beim Triathlonsport dabei. Wie kam es dazu, dass Sie diesen Sport für sich entdeckt haben?

Eigentlich ist mein Teamkollege und Trainingspartner Alexander Au schuld daran. Wir sind damals immer zusammen gelaufen, beim Training oder im Wettkampf, und er hatte oft vom Schweriner Schloss-Triathlon geschwärmt. Ich bin dann vor zwei Jahren einfach mal aus Neugier mit an den Start gegangen, wurde Vierter und habe mich dann nach und nach in diese Disziplin verguckt. Nach drei, vier weiteren Rennen entschloss ich mich dazu, endgültig Triathlet zu werden.

Wie schätzen Sie die Chancen Ihres Teams für den Schloss-Triathlon ein?

Wir reisen mit einer sehr starken Mannschaft nach Schwerin, man kann eigentlich schon von Bestbesetzung sprechen. Wenn wir uns gerade beim Schwimmen gegenüber dem ersten Rennen in diesem Jahr taktisch besser verhalten, dann ist ganz sicher ein Platz unter den ersten fünf drin. Außerdem möchten wir besser sein als das Rostocker Team, dem anderen Starter aus Mecklenburg-Vorpommern.

Starter aus Greifswald: Alexander Au, Daniel Hingst, Simon Oelmann, Stefan Wegner, Marc Wolf (Team Tri-HGWaii) Strecke: 1,5 km Schwimmen, 40 km Radfahren, 10 km Laufen

Peter Krüger

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Leopoldshagen
Marvin Schmuggerow (in Rot) gewinnt mit dem SV Gützkow das Kreispokalfinale gegen den Torgelower FC Greif II mit 3:1.

Greifswalder FC „Tradition“, die Frauen des Vierecker SV und der SV Gützkow gewinnen die Endspiele

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.