Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Toni Kroos wird zum 120-Millionen-Mann
Vorpommern Greifswald Toni Kroos wird zum 120-Millionen-Mann
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:38 13.10.2016
Toni Kroos hat laut Medienberichten seinen Vertrag beim spanischen Top-Verein Real Madrid vorzeitig bis 2022 verlängert. Er steigt damit zum Spitzenverdiener unter den deutschen Fußballern auf. (Archivfoto) Quelle: Daniele Mascolo / Dpa
Anzeige
Greifswald/Madrid/Rostock

2283 Euro pro Stunde – so viel verdient Toni Kroos künftig bei seinem Arbeitgeber, dem spanischen Verein Real Madrid. Wie die Bild berichtet, verlängerte der Greifswalder Nationalspieler seinen Vertrag vorzeitig bis zum Jahr 2022 und kassiert dafür jährlich 20 Millionen Euro brutto. Damit steigt der 26-Jährige zum Spitzenverdiener unter den deutschen Fußballern auf.

Toni Kroos war im Sommer 2014 für rund 30 Millionen Euro vom deutschen Rekordmeister Bayern München zu Real Madrid gewechselt. Zuvor wurde er mit dem Nationalteam in Brasilien Weltmeister. In seiner Jugend spielte Kroos unter anderem beim Greifswalder SC (1997 bis 2002) und Hansa Rostock (2002–2006).

OZ

Greifswald. Wer kann schon von sich behaupten, zum 30. Geburtstag Besuch von der Feuerwehr bekommen und dem Oberbürgermeister ein paar Lieder vorgesungen zu haben?

12.10.2016

Futsal: Uni-Team hielt beim 1:6 gegen Vizemeister Berlin das Spiel lange offen

12.10.2016

In der Volleyball-Landesklasse unterliegen Turbine Greifswald und die HSG Uni

12.10.2016
Anzeige