Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Torfestival in Karlsburg
Vorpommern Greifswald Torfestival in Karlsburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 04.05.2016

Karlsburg. Im Kreisliga-Derby zwischen den Landesliga-Vertretungen der Spielgemeinschaft Karlsburg/Züssow und Blau-Weiß Greifswald kamen die Zuschauer voll auf ihre Kosten. Acht Tore, gerecht verteilt auf beiden Seiten, und ein Platzverweis sorgten für einen kurzweiligen Kick.

Bereits in der ersten Halbzeit fielen fünf Treffer. Den besseren Start erwischten die Blau-Weißen. Maximilian Klug, Aktivposten in der Landesliga-Truppe, erzielte nach zwölf Minuten die Führung für die Gäste. Robert Meckl (19.) legte nach. Doch dann kamen auch die Hausherren besser in die Begegnung. Christian Schleinert sorgte für den Anschlusstreffer (23.). Dann ging es Schlag auf Schlag: Nach Meckls zweitem Treffer (27.) zur erneuten Zwei-Tore-Führung traf Florian Schulz postwendend zum 2:3 (29.). Kurz vor dem Halbzeitpfiff gab es einen Platzverweis für die Gastgeber.

Trotz der Unterzahl waren es dann aber die Kicker der SG, die zunächst für das Toreschießen verantwortlich waren: Marcel Spierin (56.) und Sebastian Doebler (76.) brachten die Hausherren erstmals in Führung. Die hielt lange Zeit an, doch in der dritten Minute der Nachspielzeit netzte Michael Walter zum 4:4-Endstand ein.

Blau-Weiß II steht nun auf dem vierten Tabellenplatz, Karlsburg/Züssow II bleibt fünfter.

Von cbb

Mehr zum Thema

Landesligisten fahren am Samstag zum SV Warnemünde / In der Landesklasse muss Empor Sassnitz seine Negativserie mit einem Sieg gegen SV Prohner Wiek beenden

29.04.2016

Rambow und Boljahn treffen gegen Schlusslicht Anklam / Mittwochabend tritt der GSV gegen Pampow an

02.05.2016

Landesklasse: Sassnitz bleibt weiter auf Platz 12 der Tabelle und damit einen Rang vor dem Abstieg

02.05.2016

Boomende Städte, schrumpfende Regionen, steigende Mieten, sich stetig verändernde Wohnanforderungen einer älter werdenden Bevölkerung und die Unterbringung von Flüchtlingen: ...

04.05.2016

Das deutschlandweit einmalige Junge Kolleg in Greifswald nimmt Cyborgs, optimierte Menschen und eine hypermoderne Prothetik in den Blick

04.05.2016

Im November letzten Jahres beendeten die Archäologen ihre Arbeit auf dem Areal zwischen Brügg- und Kuhstraße am Hansering.

04.05.2016
Anzeige