Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Torsten Abs bleibt Eigentümer
Vorpommern Greifswald Torsten Abs bleibt Eigentümer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:36 17.07.2017
Das Grundstück Karl-Marx-Straße 19 wurde nicht versteigert. Quelle: Eckhard Oberdörfer
Anzeige
Greifswald

Die Versteigerung eines hoch mit Krediten belasteten Grundstücks des früheren Greifswalder Immobilienunternehmers Torsten Abs ist gescheitert. Das Greifswalder Amtsgericht stellte das Zwangsversteigerungsverfahren für das Grundstück Karl-Marx-Platz 19 ein.An der gebotenen Summe kann es nicht gelegen haben. Stolze 393000 Euro wurden am 7. Juli für die 1070 Quadratmeter geboten, das ist das Dreifache des von einem Gutachter bestimmten Verkehrswerts.

Es war eine regelrechte „Bieterschlacht“, die sich mehrere Interessenten um den Marxplatz 15 lieferten. Darunter waren in Greifswald bekannte Investoren. Keiner von ihnen erhielt den Zuschlag. Bis zu einer Viertelmillion Euro waren die Gebote offensichtlich real. „Das ist das Grundstück wert, ich habe dafür mehrere Ideen“, sagte ein Bieter gegenüber der OZ. Auch 300000 Euro wären noch akzeptabel, 393000 Euro seien aber zuviel. Diese Summe bot ein Unbekannter.

Wahrscheinlich hatte Abs wie schon in anderen Fällen einen Strohmann geschickt, der bei einer Versteigerung das höchste Gebot abgibt, aber später nicht bezahlt. Das sahen offensichtlich auch die Gläubiger so und stimmten der Einstellung des Verfahrens zu.

Torsten Abs hatte nach der Wende eine ganze Reihe von Immobilien in Greifswald erworben, aber keines der Häuser saniert oder neue gebaut. Inzwischen hat er den größten Teil seines Greifswalder Besitzes verloren, zum Beispiel Am Mühlentor 2 und Fischmarkt/Ecke Lappstraße. Was er noch besitzt, ist hoch mit Krediten belastet. Abs, der das Zwangsversteigerungsrecht gut kennt, hält an den Resten fest. Dazu gehört in Greifswald beispielsweise noch eins der drei Grundstücke Lange Straße/Ecke Kapaunenstraße, auf dem inzwischen ein kleiner Wald wächst. In Diedrichshagen besitzt er frühere Landwirtschaftsgebäude. Abs soll in Berlin leben.

Eckhard Oberdörfer

Mehr zum Thema

Buchen sollst Du suchen - den Rat kennt jeder, wenn es um den Schutz vor Blitzen geht. Aber stimmt das überhaupt? Und was sollte man noch beachten, um sich bei Gewittern nicht in Gefahr zu begeben?

13.07.2017

Im Alter sind es oft die Kleinigkeiten, die das Leben im eigenen Haus erschweren. Zwar kommt man gut mit dem Rollator durch die Räume, aber Fenster gehen schwer auf oder die Lichtschalter liegen in ungünstigen Höhen. Hier erleichtern neue Technologien den Alltag.

17.07.2017

Auf einer Baustelle kann eine Menge schiefgehen. Zahlen muss in den meisten Fällen der Bauherr. Deswegen sollte er rechtzeitig an Versicherungen denken.

17.07.2017

Kehrtwende bei den geplanten höheren Preisen in der Musikschule / OB bietet Grundsatzbeschluss an

17.07.2017

Caspar David Friedrich malte den Himmel von 1816

17.07.2017

Die Universitätsmedizin Greifswald erhöht die Ausbildungsvergütung für Gesundheits- und Krankenpfleger, Kinderkrankenpfleger sowie für Hebammen.

17.07.2017
Anzeige