Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Trickdiebe bringen Rentnerin um 5000 Euro

Greifswald Trickdiebe bringen Rentnerin um 5000 Euro

Dreister Betrug in Schönwalde – 93-Jährige glaubt angeblichen Spendensammlerinnen

Greifswald. Dreister Diebstahl in Schönwalde: Hier brachten zwei Frauen am Mittwoch eine 93-Jährige um ihr Erspartes.

Die alte Dame sei Opfer von Trickbetrügerinnen geworden, erklärte die Polizei gestern. Das Täterduo habe am hellichten Tag an ihrer Wohnungstür geklingelt und in gebrochenem Deutsch erklärt, Spenden für Kinderheime zu sammeln. Daraufhin sei eine der beiden vermeintlichen Sammlerinnen von der betagten Mieterin eingelassen worden. Was jene nicht mitbekam: Die andere schlich sich auch in ihre Wohnung. „Derweil die 93-jährige Seniorin fünf Euro übergab, wurde ihr Schlafzimmer auf Bargeld durchsucht. Am Ende waren 5000 Euro weg“, schilderte Polizeisprecher Axel Falkenberg. Zwar sei das Opfer noch darauf aufmerksam geworden, dass plötzlich beide Fremde in seiner Wohnung waren. „Aber da war es schon zu spät.“

Die alte Frau war offenbar nicht die einzige, die auf diese Art um ihr Geld gebracht werden sollte. Laut Zeugen hatten die „Spendensammlerinnen“ auch an anderen Wohnungstüren im Haus geklingelt.

Nach Angabe der Polizei sind die Trickdiebinnen etwa 1,60 Meter groß. Beide hätten dunkle Mäntel getragen, wovon einer einen Fellbesatz an der Kapuze aufgewiesen habe.

„Die Masche ist immer gleich: Während das Opfer in ein Gespräch verwickelt wird, schaut sich eine zweite Person in dessen Wohnung nach Wertsachen oder Bargeld um“, kommentierte Falkenberg den Tathergang. Es sei nicht auszuschließen, dass die diebischen Damen weiterhin in Greifswald unterwegs sind. „Der wirksamste Schutz besteht immer darin, Fremde nie in die eigene Wohnung zu lassen“, rät Falkenberg.

Erst Ende Januar war ein altes Ehepaar in Greifswald einem Betrüger zum Opfer gefallen. Ein etwa 40 Jahre alter Mann hatte das Paar (85 und 83 Jahre alt) auf der Straße angesprochen und sich als dessen Neffe ausgegeben. Später stahl er den leichtgläubigen Rentnern 400 Euro aus deren Wohnung.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bad Doberan
Genehmigt vom Landkreis: Eine Linde an der Nienhäger Chaussee ist bereits gefällt worden.

Baugenehmigung für Frischemarkt an Nienhäger Chaussee weiter gültig / Streitpunkt ist Erschließung

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.