Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeschauer

Navigation:
Turnen fördert Motorik der Knirpse

Greifswald Turnen fördert Motorik der Knirpse

Tanzclub Greifswald reagiert auf großes Interesse / Neuer Eltern-Kind-Kurs für Zweijährige ab Herbst

Voriger Artikel
Streit um neue Polizeidienststelle
Nächster Artikel
Aus altem Kino wird ein Wohnhaus

Die Turnkurse beim Tanzclub Greifswald sind für Mädchen und Jungen gleichermaßen geeignet. Noch gibt es freie Kapazitäten.

Quelle: Tanzclub

Greifswald. Turnkurse für Kleinkinder erfreuen sich zunehmender Beliebtheit, doch das Angebot in Greifswald hinkt der Nachfrage gewaltig hinterher (die OZ berichtete). Aus diesem Grund offeriert der Tanzclub Greifswald Eltern nach den Sommerferien ein neues Angebot: „Bei ausreichend Interessenten eröffnen wir ab Herbst einen Eltern-Kind-Kurs für Zweijährige“, kündigt Vereinsvorsitzender Dietmar Schnelle an. Dabei gehe es natürlich nicht um sportliche Leistungen, sondern um Freude an der Bewegung und den gemeinsamen Übungen. Das Mitmachen der Eltern werde in dieser Altersgruppe ausdrücklich begrüßt.

Kinderturnen ist beim Tanzclub kein Novum – für Vier- bis Sechsjährige gibt es dieses Angebot schon länger. „Dafür haben wir eigens einen Sportpädagogen gewonnen, der mehrere Gruppen von acht bis zwölf Kindern leitet“, sagt Schnelle. Thomas Riemer soll künftig auch die Gruppe der Jüngsten betreuen. Ziel sei es, die Kleinen behutsam an Bewegung und Sport heranzuführen. Auf dem Programm stehen Übungen wie das Balancieren, Laufen, Springen, Werfen, Fangen ... Dabei betrachtet der Tanzclub diese Kurse nicht vordergründig als Vorstufe für spätere Tanzkurse. „Sie sind auch für künftige kleine Fußballer, Leichtathleten oder sonstige Sportler geeignet“, betont Dietmar Schnelle. Bewegungsspiele sollen motorische Fähigkeiten der Kinder fördern, das Gleichgewicht und die Raumorientierung schulen.

Wie enorm wichtig das ist, weiß Professor Henry Völzke vom Institut für Community Medicine an der Uni Greifswald: „Immer mehr Erwachsene, aber auch schon Kinder leiden an Übergewicht oder gar Fettleibigkeit.“ Bewegung und gesunde Ernährung von Kindesbeinen an seien eine gute Möglichkeit, dem entgegenzuwirken.

Wer Interesse hat, seinen Nachwuchs beim Kinderturnen anzumelden: Die Gruppen für Vier- bis Sechsjährige (dienstags 16-16.45 Uhr) haben noch freie Kapazitäten. Anmeldungen werden auch ab sofort für den neuen Kurs für Zweijährige entgegen genommen.

E-Mail: info@tanzclub-hgw.de

☎ 507064 (Mo-Do, 14-17 Uhr)

ph

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald
V.l.: Maria Stubbe, Aline Krause, Maileen Diedrichsen, Anne Knuth, Kristin Lemke, Ariane Stahn und Lisa Joswig von „Pimienta Azul“.

Wer an nationalen und internationalen Wettbewerben teilnehmen will, muss vorher die umfangreiche Finanzierung der Reise stemmen / Kann die Stadt helfen?

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.