Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Unfassbar: Sefranek im Halbfinale

Sport Unfassbar: Sefranek im Halbfinale

Leichtathletik — Eine solche Leistung auf den 100 Metern hätte selbst Trainer Ralf Ploen seinem Schützling Marek Sefranek von der SG Greifswald (SGG) nicht zugetraut.

Voriger Artikel
Freizeitbad erhöht die Preise
Nächster Artikel
Volkshochschule: Neue Kurse ab Herbst

Marek Sefranek sprintete bei der WM ins Halbfinale.

Quelle: mt

Leichtathletik — Eine solche Leistung auf den 100 Metern hätte selbst Trainer Ralf Ploen seinem Schützling Marek Sefranek von der SG Greifswald (SGG) nicht zugetraut. Der 16-jährige Greifswalder schaffte bei den Weltmeisterschaften der Altersklasse U18 im ukrainischen Donezk als krasser Außenseiter den Sprung in das Halbfinale.

„Marek präsentierte sich zuletzt zwar stark, aber am ehesten hätte ich ihm den Halbfinaleinzug über die 200 Meter zugetraut“, so Ploen. Um so größer war die Freude bei Coach und Athleten, als Sefranek am Mittwoch in seinem Vorlauf als Zweiter ins Ziel kam und damit die Qualifikation für das Halbfinale schaffte. „Seine Leistung ist gar nicht hoch genug einzuschätzen — Marek ist einer von nur sechs Europäern, die sich qualifizieren konnten“, lobte Ploen. Bei Windstille und 24 Grad Celsius reichten dem SGG-Sprinter lockere 10,91 Sekunden. Hinter dem US-Amerikaner Kenzo Cotton kam Sefranek, der in der Ukraine für die Slowakische Republik startet, als Zweiter ins Ziel. Cotton war in 10,52 Sekunden der Schnellste in den zwölf Vorläufen. Fürs Finale hat der Greifswalder nur geringe Chancen. „Es wird ganz schwer, wir haben allerdings schon mehr erreicht, als wir wollten“, so Ploen. Neben Sefranek schafften nur zwei Briten, ein Spanier und ein Portugiese sowie ein Italiener den Sprung unter die besten 24 100-Meter-Läufer der Welt.

Große Hoffnungen setzt der Hansestädter auf die Entscheidungen über seine Paradedisziplin 200 Meter. „Ich habe meine Probleme mit dem Start, was mir bei den 100 Metern manchmal zum Verhängnis wird“, so Sefranek. Mit 21,88 Sekunden hält er die derzeitige deutsche Jahresbestleistung auf den 200 Metern.

 

Matthias Trenn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.