Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Uni versagt Studenten Geld für Fahrt zur Gegendemo

Greifswald Uni versagt Studenten Geld für Fahrt zur Gegendemo

Mit 800 Euro wollte die Studierendenschaft einen Bus für die Fahrt zur Demonstration gegen Rechtsextremismus am Sonntag in Demmin finanzieren. Doch die Uni-Leitung machte den Plänen einen Strich durch die Rechnung.

Voriger Artikel
Feuerwehr löscht Speicherbrand in der Hansestadt
Nächster Artikel
Mann widersetzt sich Polizei

Die Leitung der Universität Greifswald hat der Studentenschaft untersagt, aus Hochschulmitteln einen Bus zu einer Gegendemo in Demmin am 8. Mai zu finanzieren. (Symbolfoto)

Quelle: Peter Binder

Greifswald. Die Greifswalder Studenten sind sauer. Die Universitätsleitung hat der Studentenschaft untersagt, aus Hochschulmitteln einen Bus zu einer Gegendemo in Demmin am 8. Mai zu finanzieren. 800 Euro sollte der Bus kosten, der die Frauen und Männer am Sonntag nach Demmin und zurück bringt, um dort ein Zeichen gegen Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit zu setzen.

Begründung des Justiziariats: Das hochschulpolitische Mandat werde überschritten. Gelder dürfen demnach nur für Dinge ausgegeben werden, die einen Hochschulbezug haben.

Seit Jahren ist das ein Streitpunkt zwischen Uni als zuständiger Rechtsaufsicht und Studenten. Vor einem Jahr hatte das Justiziariat dem Studierendenparlament (Stupa) vorgeschlagen, die Gelder für eine Exkursion in eine Stadt zu beantragen, in der zufällig eine Demo stattfindet. Genau das hat das Stupa in diesem Jahr getan. Der Beschuss wurde jedoch erneut beanstandet. „Das ist der eigentliche Skandal“, moniert Milos Rodatos, studentischer Senator.

Die Studenten diskutieren derzeit, ob sie rechtlich gegen den Bescheid der Uni vorgehen wollen. Hintergrund: An der Uni Rostock werden ähnliche Beschlüsse nicht unterbunden.

Seit 2006 organisieren Rechtsextreme in Demmin einen sogenannten Trauermarsch, um des größten Massenselbstmords von Deutschen nach dem Einmarsch der Roten Armee 1945 zu gedenken. Gegen diesen „Trauermarsch“ sind zahlreiche Veranstaltungen geplant, unter anderem ein Friedensfest auf dem Markt (13 bis 16 Uhr) und eine Demonstration (17.15 Uhr).

Von Degrassi, Katharina

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Nürnberg

Welcher Beruf passt zu mir? Diese Frage stellen sich viele Schulabgänger, wenn die Wahl einer Ausbildung oder eines Studiums ansteht. Eine Hilfestellung können psychologische Tests sein. Sie werden von der Bundesagentur für Arbeit angeboten.

mehr
Mehr aus Greifswald
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist